Donnerstag, 21. März 2019

Ab Herbst 2019: Neue Einreisebestimmungen für Neuseeland!

Neuseeland führt im Herbst diesen Jahres neue Einreisebestimmungen für Reisenden aus 60 visa waiver countries, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz, ein. Ab dem 01 Oktober 2019 muss man vor der (Erst-)Einreise nach Neuseeland eine Einreisegenehmigung ("Electronic Travel Authority" (ETA)) beantragen, die, wenn ausgestellt, eine Gültigkeit von zwei Jahren hat. Der Antrag hierfür sollte mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt gestellt werden. Die Einreisegenehmigung kostet pro Person entweder 9,00 NZD (per App) oder 12,00 NZD (per online-Antrag). Einen Antrag auf eine Einreisegenehmigung kann man ab Juli 2019 stellen. Zeitgleich zu der neuen Einreisegenehmigung führt Neuseeland die "International Visitor Conservation and Tourism Levy" (IVL) in Höhe von 35,00 NZD pro Person ein. Diese muss ebenfalls nur alle zwei Jahre bzw. vor der (Erst-)Einreise bezahlt werden. Die Gebühr läuft parallel zum ETA-Antrag und wird zeitgleich in Rechnung gestellt. Viel Spaß in Neuseeland und gutes Reisen allereits!

Keine Kommentare:

Kommentar posten