Freitag, 21. Dezember 2018

USA: Keine kurzfristigen ESTA-Anträge mehr möglich!

Um in die USA als Deutscher, Österreicher oder Schweizer einzureisen, benötigt man dank des "Visa Waiver Program" zwar kein Visum, dafür aber eine "Electronic System for Travel Authorization" (ESTA). Die elektronische Reisegenehmigung wird vom Department of Homeland Security der USA ausgestellt und muss vor Reiseantritt beantragt werden. Ohne diese erweiterte Sicherheitsüberprüfung kann man nicht in die USA einreisen. Auch wenn man nur einen stop-over bzw. Zwischenstop in den USA macht, muss die ESTA vorgelegt werden. Eine Ausnahme bildet einzig die Einreise auf dem Landweg über die mexikanische oder kanadische Grenze. Bisher war es so, dass die ESTA-Registrierung auch kurzfristig (last minute!) erteilt wurde. Dies ist nun nicht mehr der Fall. Laut der offiziellen Website des Department of Homeland Security für ESTA-Anträge, muss die Registrierung nun spätestens 72 Stunden vor dem Abflug in die USA beantragt werden. Erscheint man ohne gültige ESTA-Registrierung am Flughafen, wird das Boarding verweigert. Viel Spaß in den USA und gutes Reisen allerseits!
NEWS REMINDER: Apply for ESTA no later than 72 hours before departing for the United States. Real-time approvals will no longer be available and arriving at the airport without a previously approved ESTA will likely result in being denied boarding. [src.]

Donnerstag, 20. Dezember 2018

Arnheim: Strengere Zufahrtsregeln für die Umweltzone! [update]

update (03 April 2019): Seit 01 April 2019 werden 95€ Bußgeld für alle Fahrzeuge fällig, die unberechtigt die Umweltzone in Arnheim befahren.

Die niederländische Stadt Arnheim führt zum 01 Januar 2019 neue Regelungen für die bereits existierende Umweltzone in der Innenstadt ein. Mit Beginn des neuen Jahres dürfen nur noch Dieselfahrzeuge in der Umweltzone gefahren werden, die ab dem Jahr 2005 zugelassen wurden. Bislang galt die Umweltzone in Arnheim nur für Lkw über 3,5 t zulässige Gesamt-Masse (zGM). In den Niederlanden sind Umweltzonen mit "Milieuzone" beschildert, mit Kameras überwacht und ganzjährig rund um die Uhr in Kraft. Viel Spaß in Arnheim und gutes Reisen allerseits!




Dienstag, 18. Dezember 2018

Brüssel verschärft die Fahrverbote innerhalb der Umweltzone!

Die belgische Hauptstadt Brüssel verschärft mit Beginn des neuen Jahres die Zufahrtsbeschränkungen die das gesamte Stadtgebiet umfassenden Umweltzone. Ab dem 01 Januar 2019 dürfen keine Dieselfahrzeuge mit der Abgasnorm Euro 2 und keine Benzinfahrzeuge mit der Abgasnorm Euro 1 mehr innerhalb der Umweltzone verkehren. Bisher waren von den Fahrverboten nur Dieselfahrzeuge mit den Abgasnormen Euro 0 bzw. 1 betroffen. Die Regelung gilt natürlich auch für ausländische Fahrzeuge. Vor Befahren der Umweltzone müssen Autofahrer, die die Umweltzone in Brüssel befahren wollen, online registrieren. Die Registrierung ist kostenfrei. Ein entsprechende Plakette wird nicht benötigt, da spezielle Kameras die Autokennzeichen erfassen und abgleichen. Viel Spaß in Brüssel und gutes Reisen allerseits!

IRISbox

IRISbox, the online one-stop shop for all administrative procedures and documents provided by the municipalities and Region of Brussels-Capital for citizens and businesses.



Freitag, 14. Dezember 2018

Ranking: Die Top 10 der klimafreundlichsten Fluggesellschaften 2018!

Die deutsche Klimaschutzorganisation mit dem Schwerpunkt Klimakompensation, atmosfair, hat auch in diesem Jahr den "atmosfair Airline Index" erstellt. Der "atmosfair Airline Index 2018" vergleicht und ordnet jährlich die 190 größten Airlines der Welt nach ihrer Klimaeffizienz, also den CO²-Emissionen pro Transportleistung. Der "atmosfair Airline Index 2018" vergleicht einzeln die Treibhausgasemissionen der über 190 größten Fluggesellschaften weltweit und bewertet deren CO2-Effizienz. Insgesamt bildet der Index mit etwa 33 Millionen Flügen rund um den Globus etwa 92% des weltweiten Luftverkehrs ab. Die Bewertung der Co2-Effizienz erfolgt durch eine Skala von 0 bis 100 Punkten und wird in Kurz-, Mittel- und Langstrecke aufgeteilt. Dem Index zu Folge ist die britische TUI Airways Spitzenreiter des atmosfair-Rankings, gefolgt von LATAM Airlines Brasil/TAM Linhas Aereas aus Brasilien/Chile und China West Air, einer regionalen Airline aus China. Die deutsche Tochter von TUI Airways, TUIfly, kommt als beste deutsche Fluggesellschaft auf den vierten Rang. Den neunten Platz im Ranking belegt die ebenfalls aus Deutschland stamenden Condor. Mehr Infos zum "atmosfair Airline Index 2018" findet ihr hier. Gutes Reisen allerseits!

Top 10 der CO2-sparsamsten Fluggesellschaften weltweit:
  1. TUI Airways (UK)
  2. LATAM Airlines Brasil/TAM Linhas Aereas (Brasilien/Chile)
  3. China West Air (China)
  4. TUIfly (Deutschland)
  5. Transavia.com France (Frankreich)
  6. SunExpress (Türkei)
  7. Thomas Cook Airlines (UK)
  8. Air Europa Express (Spanien)
  9. Condor Flugdienst (Deutschland)
  10. Juneyao Airlines (China)

null

null


Dienstag, 11. Dezember 2018

Frankreich: Bahnstreik am 14 Dezember 2018!

Paris und Frankreich wollen nicht so recht zur Ruhe kommen. Solltet ihr am kommenden Freitag in Frankreich mit der Bahn unterwegs sein, könnte es ein längeres Unterfangen werden. Die Gewerkschaft CGT Cheminots hat ihre Mitglieder zum Streik am 14 Dezember 2018 aufgerufen. Betroffen sein werden die staatlichen Bahngesellschaften SNCF (Frankreich) und RATP (ÖPNV in Paris und Umland). In Paris soll der Streik sogar schon am Donnerstag um 22:00 beginnnen und bis Samstag um 07:00 andauern. Aufgrund eines von dem Gewerkschaftsbund Confédération générale du travail (CGT) ausgerufenen Aktionstages am 14 Dezember 2018, ist in den größeren Städten Frankreichs und insbesondere in Paris höchstwahrscheinlich mit Demonstrationen und anderen Protestveranstaltungen zu rechnen. Trotzdem viel Spaß in Frankreich und Paris. Gutes Reisen allerseits!

Freitag, 7. Dezember 2018

Paris: Eiffelturm und viele Museen bleiben am 08 Dezember 2018 geschlossen!

Ziemlich schlechte Nachrichten gibt es heute für Paris-Besucher. Am morgigen Samstag (08 Dezember 2018) werden der Eiffelturm und viele Museen, darunter der Louvre, das Musée d'Orsay, das Museum für Moderne Kunst und das Wissenschaftsmuseum Palais de la Découverte, geschlossen bleiben. Grund hierfür sind die zuerwartenden Proteste der "Gelbwesten", die aus Protest gegen die Kraftstoffpreise und aus einem generellen "Ärger" über die französische Regierung landesweit auf die Straße gehen und wichtige Straßen, Autobahnen etc. wahrlich nicht immmer gewaltfrei blockieren. Um die "Kulturstätten in Paris zu schützen", hat Frankreichs Kulturminister Franck Riester die vorübergehende Schließung veranlasst. Trotzdem viel Spaß in Paris und gutes Reisen allerseits!

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Amsterdam hat den "I Amsterdam"-Schriftzug abgebaut!

Der berühmte "I Amsterdam"-Schriftzug, der seit 2004 auf dem Museumplein hinter dem Rijksmuseum in Amsterdam zu finden war, ist am 03 Dezember 2018 abgebaut worden. Laut der "I Amsterdam"-Website wurden die Buchstaben entfernt, da sie zu viele Menschen auf einem ohnehin begrenzten Raum anlockten. Der zwei Meter hohe und 23,5 Meter lange Schriftzug wird nun erstmal auf Vordermann gebracht und soll danach an verschiedenen Orten in und um Amsterdam, aber nicht unbedingt in der Innenstadt, wieder aufgebaut werden. Laut Amsterdam Marketing ist der "I Amsterdam"-Schriftzug eines der meist-fotografierten Orte der Stadt. Vorsichtig geschätzt wurde er ca. 6000 mal am Tag fotografiert. Viel Spaß in Amsterdam und gutes Reisen allerseits.




Dienstag, 4. Dezember 2018

Italien: Mailand weitet Zufahrtsbeschränkungen für PKW deutlich aus!

Die zweitgrößte Stadt Italiens, Mailand, weitet die Zufahrtsbeschränkung für Dieselfahrzeuge mit den Abgasnormen Euro 0, 1, 2 und 3 sowie Benziner mit Euro 0 deutlich aus. Ab 25 Februar 2019 dürfen diese Fahrzeuge von Montag bis Freitag im Zeitraum von 07:30 Uhr bis 19:30 Uhr die neue "Area B", die das gesamte Stadtgebiet umfasst, nicht befahren. Die Zufahrtsbeschränkung galt bisher nur im Innenstadtbereich Mailands ("Area C"). Seit 2012 benötigen Dieselfahrzeuge mit den Abgasnormen Euro 4 (mit Partikelfilter) bis Euro 6 und Benziner Euro 1 bis 6 bereits für das Befahren der historischen Altstadt innerhalb des Stadtmauerrings "Cerchia dei Bastioni" ein spezielles Tagesticket zum Preis von aktuell 5,00€. Viel Spaß in Mailand und gutes Reisen allerseits!


Mittwoch, 28. November 2018

Die 10 beliebtesten Weihnachtsmärkte in Deutschland!

Es ist Weihnachtsmarktzeit. Daher hat das Verbraucherportal Testberichte.de anhand von 67.000 Google-Rezensionen und Facebook-Bewertungen zu 83 Weihnachtsmärkten in Deutschlands Großstädten ein Ranking der beliebtesten Weihnachtsmärkte erstellt. Laut dem Portal befindet sich der beliebteste Weihnachtsmarkt des Landes in Bremen. Der Bremer Weihnachsmarkt & Schachte-Zauber erreicht durchschnittlich 4,8 von möglichen 5 Bewertungs-Sternen. Auf dem zweiten Platz folgt der Striezelmarkt (4,7 Sterne) in Dresden auf dem dritten Platz der Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche (4,7 Sterne) in Berlin. Die drei unbeliebtesten Weihnachtsmärkte in Deutschland sind Testberichte.de zu Folge die Weihnachstmarkt City (2,3 Sterne) in Gelsenkirchen, der Crefelder Weihnachtsmarkt (3,08 Sterne) in Krefeld und der Weihnachtsmarkt Hamm (3,46 Sterne) in Hamm. Mehr zu der Untersuchung findet ihr hier. Schöne Weihnachtszeit und gutes Reisen allerseits.

Deutschland's beliebteste Weihnachtsmärkte:

  1. Bremer Weihnachtsmarkt & Schlachte-Zauber in Bremen - 4,8/5 Sterne
  2. Striezelmarkt in Dresden - 4,7/5 Sterne
  3. Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche in Berlin - 4,7/5 Sterne
  4. Weihnachtsmarkt Hannover in Hannover - 4,7/5 Sterne
  5. Chemnitzer Weihnachtsmarkt in Chemnitz - 4,67/5 Sterne
  6. Santa Pauli in Hamburg - 4,59/5 Sterne
  7. Weihnachtsmarkt Fürth in Fürth - 4,58/5 Sterne
  8. Historischer Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz in Mainz - 4,52/5 Sterne
  9. Rostocker Weihnachtsmarkt in Rostock - 4,51/5 Sterne
  10. Erfurter Weihnachtsmarkt in Erfurt - 4,50/5 Sterne

Montag, 26. November 2018

San Francisco: AirTrain in dieser Woche zeitweise außer Betrieb!

Ein kleiner Hinweis für all die Glücklichen, die in dieser Woche dem hiesigen Schmuddelwetter in Richtung San Francisco entfliehen. Ab heute und bis einschließlich Freitag (30 November 2018) stellt der AirTrain, die Flughafen-Bahn des San Francisco International Airport (SFO), aufgrund von Bauarbeiten jeweils zwischen 22:00 Uhr und 05:00 Uhr auf beiden Linien den Betrieb ein. Als Alternative stehen Shuttle-Busse zur Verfügung. Am heutigen 26 November 2018, am 29 November 2018 und am 30 November 2018 ist zudem die Red Line des AirTrains zwischen 18:00 Uhr und 22:00 Uhr komplett gesperrt. Am 27 November 2018 und am 28 November 2018 wird der Betrieb der Blue Line vollkommen eingestellt. Viel Spaß in den USA, Kalifornien und San Francisco. Gutes Reisen allerseits!

Mittwoch, 21. November 2018

2019: An diesen fünf Tagen könnt ihr die National Parks in den USA kostenfrei besuchen!

Solltet ihr im kommenden Jahr eine Reise in die USA planen und auch den ein oder anderen National Park auf der bucket list haben, könnt ihr gegebenenfalls Geld sparen. An insgesamt fünf Tagen im Jahr 2019 ist der Eintritt zu den 115 National Parks im Lande kostenfrei, die normalerweise Eintritt verlangen. Zu diesen National Parks zählen unter anderem der zweitmeist besuchte National Park des Jahres 2017, der Grand Canyon National Park, sowie der Yosemite National Park, der Yellowstone National Park, der Joshua Tree National Park, der Rocky Mountain National Park, der Everglades National Park, der Hawai'i Volcanoes National Park, der Zion National Park und der Denali National Park.

An diesen fünf Tagen könnt ihr die
National Parks in den USA kostenfrei besuchen:
  • 21 Januar 2019: Birthday of Martin Luther King, Jr.
  • 20 April 2019: First day of National Park Week
  • 25 August 2019: National Park Service Birthday
  • 28 September 2019: National Public Lands Day
  • 11 November 2019: Veterans Day
Der kostenfreie Eintritt bedeutet allerdings nicht, dass an diesen fünf Tagen alles in den National Parks umsonst ist. Das Parken ist weiterhin kostenpflichtig, genauso wie die angebotenen Aktivitäten. Viel Spaß in den USA und gutes Reisen allerseits!

Dienstag, 20. November 2018

Airport Memmingen: Kein Flugbetrieb für 14 Tage im September 2019!

Der Airport Memmingen (FMM) in Memmingen in Oberschwaben in Bayern schließt im September 2019 für 14 Tage. Im Zeitraum vom 17. bis einschließlich 30. September 2019 wird die Start- und Landebahn des Flughafens von aktuell 30m auf 45m verbreitert, so dass kein Flugbetrieb möglich ist. Im Rahmen der Bauarbeiten wird auch das Landesystem des Flughafens erneuert, die Gepäckhalle erweitert, die Vorfeldflächen vergrößert und ein Regenrückhaltebecken gebaut. Während die Verbreiterung der Start- und Landebahn innerhalb der 14-tägigen Schließung fertiggstellt wird, ist mit dem Abschluss der restlichen Arbeiten im Jahr 2020 zu rechnen.
Der
Airport Memmingen (FMM) ist der kleinste von drei Verkehrsflughäfen in Bayern und der höchstgelegene Verkehrsflughafen Deutschlands. Im Sommerflugplan 2018 bedienen sechs Fluggesellschaften 44 Ziele ab Memmingen Airport.

Mittwoch, 14. November 2018

Paris: Fahrverbot für alte Dieselfahrzeuge!

Während in Deutschland Dieselfahrverbote halbherzig umgesetzt werden und vorallem darüber gestritten wird, hat die Stadtverwaltung von Paris klare Kante gezeigt und ein rigeroses Fahrverbot für alte Dieselfahrzeuge eingeführt. Ab Juli 2019 sind die Straßen im Großraum Paris für alle Dieselfahrzeuge, die vor 2001 registriert wurden, tabu. Die Verbotszone umfasst das gesamte Stadtgebiet der Stadt und wird von der Autoroute 86, dem Autobahnring um Paris, begrenzt. Viel Spaß in Paris und lasst das Auto am besten zu Hause. Gutes Reisen allerseits! 


Mittwoch, 7. November 2018

Frankreich: Interaktive Karte der geplanten Straßenblockaden am 17 November 2018!

Aus Protest gegen die hohen Benzinpreise bzw. die geplante Erhöhung der Steuern auf Diesel, ist in Frankreich am 17 November 2018 landesweit mit Straßenblockaden zu rechnen. Laut der Website von "Blocage 17 Novembre En Direct" sind aktuell mehr als 400 Blockaden in ganz Frankreich geplant. Solltet ihr also am 17 November mit dem Auto oder dem Bus in Frankreich untwegs sein, werft am Besten mal einen Blick auf diese Karte. Dort sind alle Orte bzw. Strecken, an denen Blockaden geplant sind, markiert. Trotzdem viel Spaß in Frankreich und gutes Reisen allerseits!




Dienstag, 30. Oktober 2018

Spanien: Madrid verbannt ein Großteil der Autos aus der Innenstadt!

Die spanische Hauptstadt Madrid macht Ernst. Während in Deutschland das Thema "Dieselverbote" heiß diskutiert wird, sperrt Madrid den Autoverkehr einfach weitestgehend aus der Innenstadt aus. Ab Ende November 2018 dürfen dürfen nur noch Anwohner, deren Besucher sowie Fahrzeuge mit Sondergenehmigung ins Zentrum Madrids fahren. Auch dürfen nur die Anwohner künftig mit ihren Autos auf der Straße parken - alle anderen müssen ins Parkhaus. Außerdem gilt ein absolutes Fahrverbot für Fahrzeuge ohne Umweltplakette, also für Benziner mit Erstzulassung vor 2000 bzw. für Diesel mit Erstzulassung vor 2006. Auch Motorräder brauchen eine Umweltplakette und dürfen nur zwischen 07:00 - 22:00 Uhr in der Innenstadt parken. Ausgenommen vom Fahrverbot sind alle elektrisch oder mit Gas betriebenen Fahrzeuge sowie Hybridfahrzeuge, mit mehr als 40km elektrischer Reichweite. Verstößt man gegen die neuen Regelungen, droht nach einer bis Anfang 2019 dauernden Übergangsphase ein Bußgeld in Höhe von 90€. Mehr Informationen zum Thema "Madrid Central" findet ihr hier. Viel Spaß in Madrid und gutes Reisen allerseits!

Dienstag, 23. Oktober 2018

Lonely Planet: Die besten Reiseziele 2019!

Deutschland gehört zu den besten Reisezielen für das kommende Jahr. Das sagt zumindest der Lonely Planet in seinem brandneuen Veröffentlichung "Best in Travel 2019". In der Kategorie "Länder" platziert der weltgrößte Reisebuchverlag Deutschland nach Sri Lanka und vor Simbabwe auf dem zweiten Rang. Das Piemont in Italien ist für den Lonely Planet die Top-Region des Jahres 2019, gefolgt von den Catskills in Upstate New York (USA) und dem Norden Perus. Bei den Städten hat Kopenhagen in Dänemark die Nase vorn. Auf den Plätzen folgen Shenzhen in China und Novi Sad in Serbien. In der Kategorie der Reieziele, die ihr Geld wert sind ("best value") nennt Lonely Planet das südliche Niltal in Ägypten als die Top-Destination, gefolgt von Lodz in Polen und dem Great-Smoky-Mountains-Nationalpark in den USA. Viel Spaß mit Lonely Planets 2019er Edition des jährlichen Ausblicks auf die (möglichen) travel highlights des Jahres und gutes Reisen allerseits!

 
Lonely Planets Best in Travel 2019 - Top 10 Länder
  1. Sri Lanka
  2. Deutschland
  3. Simbabwe
  4. Panama
  5. Kirgistan
  6. Jordanien
  7. Indonesien
  8. Weißrussland
  9. São Tomé & Príncipe
  10. Belize

Lonely Planets Best in Travel 2019 - Top 10 Regionen
  1. Piemont, Italien
  2. Catskills, USA
  3. Nord-Peru
  4. Das Rote Zentrum, Australien
  5. Schottlands Highlands und Inseln
  6. Russlands ferner Osten
  7. Gujarat, Indien
  8. Manitoba, Kanada
  9. Normandie, Frankreich
  10. Elqui-Tal, Chile

Lonely Planets Best in Travel 2019 - Top 10 Städte
  1. Kopenhagen, Dänemark
  2. Shenzhen, China
  3. Novi Sad, Serbien
  4. Miami, USA
  5. Kathmandu, Nepal
  6. Mexiko-Stadt, Mexiko
  7. Dakar, Senegal
  8. Seattle, USA
  9. Zadar, Kroatien
  10. Meknès, Marokko

Lonely Planets Best in Travel 2019 - Reiseziele, die ihr Geld wert sind
  1. Südliches Niltal, Ägypten
  2. Lodz, Polen
  3. Great-Smoky-Mountains-Nationalpark, USA
  4. Malediven
  5. Houston, USA
  6. Argentinien
  7. Bangladesch
  8. Albanien
  9. Ecuador
  10. Slowenien

Montag, 22. Oktober 2018

Italien: Der Flughafen Mailand-Linate schließt für drei Monate im Sommer 2019!

Der Flughafen Mailand-Linate (LIN), der kleinere der beiden internationalen Flughäfen in Mailand, schließt im kommenden Jahr für drei Monate. Zwischen dem 27 Juli 2019 und dem 27 Oktober 2019 erfolgen diverse Sanierungsarbeiten an der Landebahn und den Terminals, so dass der Flugbetrieb komplett eingestellt werden muss. Der Flughafen Mailand-Linate (LIN) ist besonders bei Mailand-Reisenden beliebt, da er nur gut 10 Minuten mit dem Taxi von der Innenstadt entfernt ist. Die Auswirkungen der Sperrung auf die Flugpläne der Airlines sind noch nicht genau abzusehen. Es ist aber damit zu rechnen, dass Mailands Flughafen Mailand-Malpensa (MXP), der ca. 45 km von der Mailänder Innenstadt entfernt ist, der primäre Ausweichflughafen sein wird. Auch der Flughafen Bergamo (BGY) in Bergamo, der ebenfalls nur ca. 45 km von Mailand entfernt ist, könnte Kapazitäten übernehmen. Viel Spaß in Mailand und gutes Reisen allerseits!


Dienstag, 16. Oktober 2018

Flughafen Saarbrücken: Kein Flugbetrieb für 3 Wochen im Frühjahr 2019!

Der Flughafen Saarbrücken (SCN) in Saarbrücken muss aufgrund der Installation eines sogenannten Engineered Materials Arresting Systems (EMAS) am Ende der Start- und Landebahn zwischen dem 11 März 2019 und dem 30 März 2019 den Flugbetrieb komplett einstellen. Der Flughafen in der Staatsgrenzen überschreitenden Europaregion Saar-Lor-Lux (Saarland - Lothringen - Luxemburg) ist der erste Flughafen in Deutschland, der das EMAS einführt. Es gewährleistet, dass ein Flugzeug, welches das Ende der Landebahn überrollt, gestoppt wird, ohne dass dabei Personen zu Schaden kommen oder Schäden am Flugzeug entstehen. Während das System in den USA schon in 70 Flughäfen installiert worden ist, sind in Europa bisher nur der Flughafen Zürich (ZRH) in Zürich und der Flughafen Madrid-Barajas "Adolfo Suárez" (MAD) in Madrid damit ausgestattet. Gutes Reisen allerseits!



Donnerstag, 11. Oktober 2018

Ranking: Die 10 "grünsten" Städte der Welt!

Der Reiseanbieter Travelbird hat kürzlich ein Ranking der grünsten Städte der Welt erstellt. Die Basis der Studie bilden die größten Mitgliedsländer der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) bzw. die 50 Städte in der OECD, die als Reiseziel für Städtetrips besonders beliebt sind. Um die grünsten Städte zu klassifizieren, hat Travelbird die Städte anhand von drei Hauptkategorien untersucht: Natürliche Grünflächen innerhalb der Stadtgrenzen, von Menschenhand geschaffene Grünflächen innerhalb der Stadtgrenzen und für die Lebensmittelproduktion genutzte Flächen innerhalb der Stadtgrenzen. Nach diesen und weiteren Kriterien kalkulierte der Reiseanbieter zudem die Anzahl von Grünflächen wie Wälder, öffentliche Gärten, Parks, Golfplätze, Obstgärten, Weingärten, Bauernhöfe und mehr. Um den Mehrwert eines "grünen" Reiseziels zu verdeutlichen und die gewonnen Ergebnisse vergleichbar zu machen, hat Travelbird die Quadratmeterzahl der Grünflächen pro Stadt auf die Zahl der Einwohner umgerechnet. Herausgekommen ist dabei, dass Reykjavik auf Island mit 410.84m² Grünfläche pro Einwohner die grünste Stadt der Welt ist. Auf dem zweiten Platz folgt Auckland (357.20 m²) in Neuseeland und auf dem dritten Rang Bratislava (332.99m²) in der Slovakei. Bern belegt mit 131.73m² dem 8. Platz, Hamburg mit 114.07 m² den 9. Platz, Wien mit 95.37m² den 17. Platz und Berlin mit 88.10m² den 18. Platz. Zürich in der Schweiz kommt auf 79.51m² Grünfläche pro Einwohner und landet auf Rang 22 und München mit 72.49m²) auf Rang 24. Interessanterweise ergibt sich ein deutlich anderes Ranking, vergleicht man den rozentuelen Anteil von Grünflächen an den Gesamtflächen der Städte. Schaut mal rein! Viel Spaß unterwegs und gutes Reisen allerseits!

Die 10 "grünsten" Städte der Welt:

  1. Reykjavik, Island - 410.84m²/Einwohner
  2. Auckland, Neuseeland - 357.20m²/Einwohner
  3. Bratislava, Slowakei - 332.99m²/Einwohner
  4. Göteborg, Schweden - 313.87m²/Einwohner
  5. Sydney, Australien - 235.73m²/Einwohner
  6. Prag, Tschechien - 220.54m²/Einwohner
  7. Rom, Italien - 166.47m²/Einwohner
  8. Bern, Schweiz - 131.73m²/Einwohner
  9. Hamburg, Deutschland - 114.07m²/Einwohner
  10. Riga, Lettland - 113.04m²/Einwohner

Dienstag, 9. Oktober 2018

Hilton benennt die neuen "Sieben Urbanen Weltwunder"!

Eine der größten Hotelketten der Welt, Hilton Worldwide, feiert im nächsten Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum. Anlässlich der Feierlichkeiten hat Hilton im Rahmen eines Crowdsourcing-Projekts eine Liste der "Sieben urbanen Weltwunder erstellt, die im Jubiläumsjahr 2019 natürlich auf keiner bucket list fehlen sollten. Hierzu hat die Hotelkette zunächst mit diversen Influencern zusammengearbeitet, die wiederum mit ihren ca. 3,5 Millionen followern eine eine erste engere Liste von verschiedensten Destinationen auf der Welt erstellt haben. Diese engere Liste an Reisedestinationen wurde anschließend in Kooperation mit Hiltons Reisetechnik-Partner LikeWhere und unter Berücksichtigung der Kriterien lokale Küche, Architektur, Tradition und Kultur, Vielfalt, Freizeitangebot und Instagramtauglichkeit, überarbeitet und etwas verjüngt, so dass schließlich Hiltons "New Seven Urban Wonders of the World" übrig blieben. Gutes Reisen allerseits!



Hiltons "Sieben urbane Weltwunder":

Dienstag, 2. Oktober 2018

Reinigungs- & Wartungsarbeiten: Die Reichstagskuppel in Berlin schließt im Oktober 2018 für 5 Tage!

Solltet ihr in diesem Monat nach Berlin reisen, müßt ihr gegebenenfalls auf den Besuch einer der touristischen Highlights der Stadt verzichten. Im Zeitraum vom 22 - 26 Oktober 2018 wird die Reichstagskuppel wegen Reinigungs- bzw. Wartungsarbeite  geschlossen. Die Dachterrasse und das Dachgartenrestaurant bleiben aber zugänglich, so dass sich ein Besuch trotzdem lohnt.
Die rund 23 Meter hohe und 40 Meter breite Reichstagskuppel muss regelmäßig - wie sollte es auch anders sein - gereinigt und gewartet werden. Dieses geschieht in der Regel vier mal im Jahr.


Reichstag, Berlin, Bundestag, Deutschland

Kuppel und Dachterrasse des Reichstagsgebäudes in Berlin können kostenlos besichtigt werden. Eine Besichtigung ist jedoch nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Natürlich könnt ihr einen Besuch der Kuppel auch mit einer Führung durch das Regierungsviertel von Berlin kombinieren. Mehr Infos dazu gibts hier. Die Reichtagskuppel ist täglich von 08:00 bis 24:00 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist um 22:00 Uhr.

 

Österreich: Der Flughafen Salzburg schließt im Frühjahr 2019 für ca. 5 Wochen!

Solltet ihr mit dem Gedanken spielen im Zeitraum von Ende April 2019 bis Ende Mai 2019 nach Salzburg in Österreich zu fliegen, müsst ihr leider umplanen. Zwischen dem 24. April 2019 und dem 28. Mai 2019 wird die Betonpiste des Flughafen Salzburg (SZG) generalsaniert, so dass kein Flugbetrieb möglich ist. Laut offiziellen Angaben können durch die temporäre Totalsperre lärmintensive Arbeiten vorwiegend in Tagarbeit durchgeführt werden. Desweiteren erwarten die Betreiber des Flughafens, dass durch die komplette Sperrung die Sicherheitsaufwendungen in Grenzen gehalten werden können und das eine höhere Ausführungsqualität und damit verbunden eine höhere Gebrauchsdauer der sanierten Piste zu erwarten ist.
Der Flughafen Salzburg (SZG) ist nach der Anzahl der Flugbewegungen der zweitgrößte Flughafen
Österreichs. Er befindet sich circa 4 km westlich vom Stadtzentrum Salzburgs im Stadtteil Maxglan, etwa 2 km von der deutschen Grenze entfernt, nahe Ainring und Freilassing. Gutes Reisen allerseits!


Freitag, 21. September 2018

Infografik: Die beliebtesten Locations auf Instagram!

Laut einer Studie aus dem vergangenen Jahr, wählen 40,1% der britischen Millenials (auch Generation Y genannt) ihren Urlaubsort anhand der - und jetzt wird es schwierig - Instagramability aus. Soll heißen: Sobald eine Location auf Instagram eine gewisse Beliebtheit erlangt, kann sie auch zu einem beliebten Reiseziel werden. Die Studie hat die britische Outdoorladenkette Winfields veranlasst doch mal ein bisschen genauer zu schauen, welche Locations auf Instagram denn gerade angesagt sind. Anhand der Anzahl hashtag-Nennungen zeigt sich, dass der Central Park (#centralpark) in New York City aktuell die beliebteste Destination auf Instagram ist. Auf den Plätzen folgen der Eiffelturm (#eiffeltower) in Paris und der Times Square (timessquare), ebenfalls in New York City. Viel Spaß und gutes Reisen allerseits!



Donnerstag, 20. September 2018

Frankreich: Nationaler Generalstreik angekündigt!

Frankreich droht ein nationaler Generalstreik. Mehrere Gewerkschaften haben aus Protest gegen die Sozialpolitik der französichen Regierung die Arbeitnehmer des Landes, aber auch Schüler und Studenten, dazu aufgerufen am Dienstag, den 09 Oktober 2018, in den Ausstand zu treten. Es kann davon ausgegangen werden, dass sich auch Beschäftigte aus dem öffentlichen Dienst an dem Streik beteiligen werden, so dass es dann höchstwahrscheinlich auch zu Störungen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und im Bahn- und Flugverkehr in Frankreich kommen wird. Gutes Reisen allerseits!