Mittwoch, 17. Juli 2019

London: Ende Juli/ Anfang August 2019 sollen die Flughäfen bestreikt werden!

Solltet ihr Ende Juli 2019 bzw. in den ersten Augusttagen nach bzw. via London fliegen, erwartet euch höchstwahrscheinlich ein ziemliches Chaos. Der Grund ist ganz einfach: die Gewerkschaft "Unite" hat zum Streik für höhere Gehälter aufgerufen. Als Folge werden wohl über 4000 Gewerkschafter, die in am Flughafen London Heathrow in verschiedensten Bereichen arbeiten, am 26. und 27. Juli 2019, am 05. und 06. August sowie am 23. und 24. August 2019 die Arbeit niederlegen. Am Flughafen London Stansted werden vorallem easyJet-Passagiere vom "Unite"-Streik betroffen sein, da die für die Fluggesellschaft arbeitenden Passenger Service Agents vom 25. bis zum 29. Juli 2019, vom 02. bis zum 05. August, vom 09. bis zum 12. August, vom 16. bis zum 19. August und vom 23. bis zum 27. August 2019 planen in den Streik zu treten. Ob auch der Flughafen London Gatwick bestreikt werden wird, ist aktuell noch nicht abzusehen. Ich werde auf dem Laufenden halten. Gutes Reisen allerseits und viel Spaß in London!



Freitag, 12. Juli 2019

Die Top 20 der fahrradfreundlichsten Städte der Welt!

Das dänische Planungsunternehmen Copenhagenize hat kürzlich den neuen Copenhagenize Index 2019 vorgestellt, mit dem, wie auch schon in den Vorjahren, die fahrradfreundlichsten Städte der Welt ermittelt werden. Für den Index hat das Unternehmen mehr als 600 Großstädte mit mehr als 600.000 Einwohnern bzw. Hauptstädte bezüglich der Fahrradfreundlichkeit verglichen. Städte, in denen der Radverkehr mindestens zwei Prozent des Modal Split* ausmacht, kommen in eine Endauswahl. Die verbleibenden Städte erhalten anschließend null bis vier Punkte in verschiedenen Kategorien Zu diesen zählen zum Beispiel die Radinfrastruktur, Stadtplanung, der Radverkehrsanteil und das "Image" des Radfahrens. Genug der Theorie. Laut dem Copenhagenize Index 2019 ist Kopenhagen in Dänemark die fahrradfreundlichste Stadt der Welt, gefolgt von Amsterdam und Utrecht. Wien kann sich mit dem neunten Rang unter den Top 10 platzieren, während Bremen auf dem elften Platz die beste deutsche Stadt im Ranking ist. Berlin schafft es auf den 15. Rang, während Hamburg auf dem 20. Platz landet.


Die 20 fahrradfreundlichsten Städte der Welt:
  1. Kopenhagen
  2. Amsterdam
  3. Utrecht
  4. Antwerpen
  5. Straßburg
  6. Bordeaux
  7. Oslo
  8. Paris
  9. Wien
  10. Helsinki
  11. Bremen
  12. Bogotá
  13. Barcelona
  14. Ljubljana
  15. Berlin
  16. Tokio
  17. Taipeh
  18. Montréal
  19. Vancouver
  20. Hamburg
*Modal Split wird in der Verkehrsstatistik die Verteilung des Transportaufkommens auf verschiedene Verkehrsmittel (Modi) genannt. 


Montag, 8. Juli 2019

Städtereise: "Do's & Don'ts" in Rom (Infografik)!

Solltet ihr aktuell eine Reise nach Rom planen, wird euch die folgende Infografik sicherlich eine Hilfe sein. "Do's and Don'ts in Rome" hilft so manch unerfreulichem aus dem Weg zu gehen und bietet zugleich Tipps, wie ihr das meiste aus euer Städtereise nach Rom herausholen könnt. Einiger der Ratschläge sind vielleicht etwas übertrieben bzw. gelten sicherlich nicht nur für Rom, aber dennoch ist die Infografik eine informative Zusammenstellung hilfreicher "Do's" und "Don'ts". Wußtet ihr zum Beispiel, dass Taxis in Rom das Taxameter starten dürfen, sobald ihr "Kontakt" mit dem Taxi aufgenommen habt? Es lohnt sich also eher ein Taxi an einem Taxistand zu nehmen und als es per Handzeichen zu sich zu rufen. Viel Spaß in Rom und gutes Reisen allerseits!


Donnerstag, 4. Juli 2019

Paris erwägt den Rausschmiss von Touristenbussen aus der Innenstadt!

Laut diversen Medienberichten von CNN bis hin zum Spiegel, hat der stellvertretende Bürgermeister von Paris, Emmanuel Grégoire, angekündigt, dass Touristenbusse, also sowohl Reisebusse als auch die bekannten "Hop-on Hop-off"-Busse, aus der Pariser Innenstadt verbannt werden sollen. Daher, so der Vize von Bürgermeisterin Anne Hidalgo in einem Interview, werden aktuell außerhalb des Stadtzentrums bereits spezielle Parkplätze für Reisebusse geschaffen. Als Alternative für die "Hop-on Hop-off"-Busse, die (Städte-) Reisende von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten kutschieren, schlägt Grégoire den normalen Personennahverkehr bzw. das Erkunden der Stadt zu Fuß oder mit dem Fahrrad vor. Gerne auch in Begleitung von Tourguides. Der angekündigte Rausschmiss der Touristenbusse ist Teil einer Reihe von Initiativen der Stadtverwaltung, die Paris und die Pariser vor den negativen Auswirkungen des Overtourism schützen sollen. Nungut. Viel Spaß in Paris und gutes Reisen allerseits!


Freitag, 28. Juni 2019

Berlin: Der Berliner Funkturm bleibt bis Mitte September 2019 geschlossen!

Eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt Berlin, der Berliner Funkturm, bleibt vom 01 Juli 2019 bis zum 16 September 2019 für Besucher geschlossen. Nach aktuellem Stand werden bis zum 21 August 2019 Sanierungsarbeiten an den vier Fundamentsockeln durchgeführt sowie der Fahrstuhl turnusmäßig gewartet. Anschließend werden das Restaurant in 55m Höhe und die Aussichtsplattform in 126m Höhe für exklusive Veranstaltungen zur Internationalen Funkausstellung 2019 genutzt und sind daher nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Ab dem 17 September 2019 ist der Funkturm dann wieder regulär geöffnet. Viel Spaß in Berlin und gutes Reisen allerseits!

Freitag, 21. Juni 2019

London: Autofreier Tag im September 2019!

Der Bürgermeister von London, Sadiq Kahn, hat den allerersten autofreien Tag in London angekündigt. Insgesamt 20 Straßenkilometer in der Innenstadt rund um die London Bridge, die Tower Bridge bzw. in der City of London werden am 22. September 2019 für PKWs, Motorräder etc. gesperrt. Zudem sollen in 18 verschiedenen Bezirken Londons spezielle Veranstaltungen zu den Themen "walking, cycling and public transport" stattfinden. Mit dem "Car Free Day" sollen sich die Londoner, und natürlich auch die Besucher der Stadt, aufgerufen fühlen, die Stadt ohne Auto, dafür aber zu Fuß und/oder mit dem Fahrrad zuerkunden. Viel Spaß in London und gutes Reisen allerseits!


Donnerstag, 6. Juni 2019

Schottland: Streiks an den Flughäfen Aberdeen & Glasgow! [update]

update (18 Juni 2019): Am 21 Juni findet der Streik am Flughafen Glasgow in Glasgow von 08:30 - 14:30 und am 24 Juni von 06:00 - 10:00 statt. Am 26 Juni wird von 10:00 - 14:00 gestreickt, am 28 Juni von 09:30 - 13:30 und am 30 Juni von 17:00 - 21:00. Am Aberdeen International Airport (ABZ) in Aberdeen gibt es Streiks am 27 Juni und am 28 Juni jeweils von 06:00 - 10:00.

update (11 Juni 2019): Der BBC zufolge, plant die Gewerkschaft "UNITE" weitere Streiks am Flughafen Glasgow in Glasgow am 14, 21 und 24 Juni 2019. Allerdings werden aller Voraussicht nach die Angestellten im Bereich Check-in und Gepäckabfertigung nicht an den Streikmaßnahmen teilnehmen.

Solltet ihr morgen (07 Juni 2019) oder am Montag (10 Juni 2019) nach Aberdeen oder Glasgow (hier auch am 14 Juni 2019) in Schottland fliegen, müßt ihr höchstwahrscheinlich mit größeren Verzögerungen rechnen. Die Gewerkschaft "UNITE" hat zu Streiks sowohl am Aberdeen International Airport (ABZ) als auch am Flughafen Glasgow International (GLA) aufgerufen. Beide Flughäfen haben zwar vorgesorgt und versuchen die Arbeitsniederlegung so gut wie möglich zu kompensieren, aber trotzdem solltet ihr nicht mit einer guten Portion Extrazeit geizen und euch ein entsprechendes Zeitpolster gönnen. Trotzdem viel Spaß in Schottland und gutes Reisen allerseits! 


Dienstag, 4. Juni 2019

Die 20 meistbesuchten Museen 2018!

Vor ein paar Tagen hat die TEA (Themed Entertainment Association) in Kooperation mit AECOM den 2018 TEA/AECOM Theme Index and Museum Index herausgegeben. Die beiden Studien untersuchen die Besucherzahlen der weltweit populärsten Freizeitparks und Museen. Der Studie zufolge was der Louvre in Paris mit 10.200.000 Besuchern (und einem Zuwachs von 25,9% im Vergleich zum Vorjahr) im Jahr 2018 das meistbesuchte Museum der Welt. Auf dem zweiten Platz folgt das Chinesiches Nationalmuseum in Peking, während das "The Metropolitan Museum of Art" in New York City auf dem dritten Platz landet. Wie auch schon in den Jahren zuvor, haben es keine Museen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz unter die Top 20 geschafft. Dafür befinden sich fünf der besucherstärksten Museen der Welt in London, vier in Washington DC und jeweils zwei in New York City und Peking. Zwölf der Top 20 Museen verlangen übrigens keinen Eintritt! Gutes Reisen allerseits!

Die 20 meistbesuchten Museen des Jahres 2018:
  1. Louvre, Paris  - 10.200.000 Besucher (+25,9%) - Eintritt
  2. Chinesiches Nationalmuseum, Peking - 8.610.000 Besucher (+6,8%) - kein Eintritt
  3. The Metropolitan Museum of Art, New York City - 7.360.000 Besucher (+5,1%) - Eintritt
  4. Vatikan Museen, Vatikan (Rom) - 6.756.000 Besucher (+5,1%) - Eintritt
  5. National Air and Space Museum, Washington DC - 6.200.000 Besucher (-11,4%) - kein Eintritt
  6. British Museum, London - 5.869.000 Besucher (+3,8%) - kein Eintritt
  7. Tate Modern, London - 5.829.000 Besucher (-1,3%) - kein Eintritt
  8. National Gallery, London - 5.736.000 Besucher (+9,7%) - kein Eintritt
  9. Natural History Museum, London - 5.226.000 Besucher (+17,8%) - kein Eintritt
  10. American Museum of Natural History, New York City - 5.000.000 Besucher (0,0%) - Eintritt
  11. National Museum of Natural History, Washington DC - 4.800.000 Besucher (-20,00%) - kein Eintritt
  12. National Gallery of Art, Washington DC - 4.404.000 Besucher (-15,8%) - kein Eintritt
  13. Chinesisches Museum für Wissenschaft und Technologie, Peking - 4.400.000 Besucher (+10,5%) - Eintritt
  14. Eremitage, St. Petersburg - 4.294.000 Besucher (+1,8%) - Eintritt
  15. Provinzmuseum Zhejiang, Hangzhou - 4.200.000 Besucher (+14,4%) - kein Eintritt
  16. Victoria & Albert Museum, London - 3.968.000 Besucher (+4,7%) - Eintritt
  17. Reina Sofia, Madrid - 3.898.000 Besucher (+0,0%) - kein Eintritt
  18. Nationales Palastmuseum, Taipeh - 3.860.000 Besucher (-13,0%) - Eintritt
  19. National Museum of Natural History, Washington DC - 3.800.000 Besucher (-0,00%) - kein Eintritt
  20. Nanjing Museum, Nanjing - 3.670.000 Besucher (+11,2%) - kein Eintritt


null

null



Montag, 27. Mai 2019

Dr. Beachs Top 10 Strände in den USA 2019!

Seit 1991 kürt Dr. Stephen P. Leatherman, besser bekannt als Dr. Beach, in jedem Jahr die zehn besten Strände der USA. Hierzu hat der Professor and Director of the Laboratory for Coastal Research an der Florida International University einen Katalog von 50 Kritierien entwickelt, nach denen er die Strände bewertet. Unter den Kritierien finden sich Aspekte wie Wasser- und Sandqualität, sowie die Sicherheit des Strandes. Zigarettenfreie Strände erfahren durch Leatherman besondere Beachtung und werden mit "bonus points" bewertet. Laut Dr. Beach ist der Kailua Beach Park auf Oahu (Hawaii) der der beste Strand der USA im Jahr 2019. Auf dem zweiten Platz folgt, wie auch schon im Vorjahr, der Ocracoke Lifeguarded Beach in den Outer Banks (North Carolina). Den dritten Platz belegt der Vorjahresdritte, der Grayton Beach State Park auf der Florida Panhandle (Florida).

Dr. Beachs Top 10 Strände in den USA 2019: 

  1. Kailua Beach Park, Oahu, Hawaii
  2. Ocracoke Lifeguarded Beach, Outer Banks, North Carolina
  3. Grayton Beach State Park, Florida Panhandle
  4. Coopers Beach, Southampton, New York
  5. Duke Kahanamoku Beach, Oahu, Hawaii
  6. Coast Guard Beach, Cape Cod, Massachusetts
  7. Caladesi Island State Park, Dunedin/Clearwater, Florida
  8. Hapuna Beach State Park, Big Island, Hawaii
  9. Coronado Beach, San Diego, California
  10. Beachwalker Park, Kiawah Island, South Carolina
 

Dienstag, 21. Mai 2019

Lonely Planets Top 10 Reiseziele in Europa 2019!

Die Reiseexperten des Lonely Planet haben auch in diesem Jahr wieder die Köpfe zusammengesteckt und die Top 10 Reiseziele in Europa des aktuellen Jahres benannt. Demnach ist die Bergregion Hohe Tatra in der Slowakei die Topdestination des Jahres 2019 in Europa. Auf dem zweiten Platz folgt die spanische Hauptstadt Madrid und auf dem dritten Rang die 900km lange Autoroute Arctic Coast Way im Norden Islands auf den. Die Top 10 komplettieren die Region Herzegowina im Südwesten von Bosnien und Herzegowina, Bari in Italien, die schottischen Shetland-Inseln, Lyon in Frankreich, das Fürstentum Liechtenstein, die am Genfersee gelegene Stadt Vevey sowie Istrien in Kroatien. Viel Spaß unterwegs und gutes Reisen!


Lonely Planets Top 10 Reisziele in Europa 2019:
  1. Hohe Tatra, Slowakei
  2. Madrid, Spanien
  3. Arctic Coast Way, Island
  4. Herzegowina, Bosien und Herzegowina
  5. Bari, Italien
  6. Shetland-Inseln, Schottland
  7. Lyon, Frankreich
  8. Fürstentum Liechtenstein
  9. Vevey, Schweiz
  10. Istrien, Kroatien

Donnerstag, 16. Mai 2019

Amsterdam führt einen neue Pauschalabgabe für Touristen ein!

Reisende, die in Amsterdam halt machen und dort auch nächtigen, müssen künftig nicht nur die schon bestehende Touristensteuer in Höhe von sieben Prozent der Rechung für die Übernachtung bezahlen, sondern auch eine neue Pauschalabgabe. Diese beträgt pro Nacht 3€/Person (Hotel oä) bzw. 1€/Person (Camping) und wird ab 2020 (so die online Ausgabe des "Algemeen Dagblad" vom 15.05.2019) fällig. Die Stadtverwaltung Amsterdams erhofft durch die neue Gebühr Mehreinnahmen von circa 100 Mio. € pro Jahr. Diese sollen unter anderem in den Erhalt und die Restaurierung des historischen Stadtbildes investiert werden. Nungut. Trotzdem viel Spaß in Amsterdam und gutes Reisen allerseits!


Mittwoch, 15. Mai 2019

New York: Die Freiheitsstatue bekommt ein neues Museum!

New Yorks Freiheitsstatute bekommt ab dem 16 Mai 2019 ein neues eigenes Museum. Das "Statue of Liberty Museum" ist ebenfalls auf Liberty Island im Hafen von New York gelegen und soll künftig dafür sorgen, dass der alltägliche Besucheransturm auf das wohl berühmteste Wahrzeichen der Stadt besser gemeistert werden kann. Aktuell sieht es so aus, dass Tickets für die Besichtigung der Freiheitsstatue, also für den Sockel und die Krone, aufgrund von Kapazitätsgrenzen zumeist auf Wochen oder Monate ausverkauft sind. Um all den Besuchern New Yorks, die kein Ticket bekommen konnte, trotzdem eine Möglichkeit zu geben vor Ort mehr über die "Statue of Liberty" zu erfahren, eröffnet der National Park Service (NPS) nun das Museum. Eines der Highlights des interaktiven "Statue of Liberty Museum" ist sicherlich die originale Fackel, die seit den 1984 nicht mehr die Freiheitsstatue schmückt, sondern durch ein Replikat ersetzt wurde. Des Weiteren kann eine Nachbildung von Frédéric-Auguste Bartholdis Werkstatt besichtigt werden und eine Kupfernachbildung des Gesichts der Freiheitsstatue aus der Nähe betrachtet werden. Mehr zu den Highlights gibts im Video. Viel Spaß in New York und gutes Reisen allerseits!




Donnerstag, 9. Mai 2019

Italien: Die Insel Capri verbietet Einwegplastik!

Die italienische Insel Capri hat den Kampf gegen den Plastikmüll aufgenommen. Auf der beliebten Ferieninsel im Golf von Neapel ist der Gebrauch von Einwegprodukten aus biologisch nicht abbaubarem Plastik, also zum Beispiel von Plastiktüten, Plastikstrohhalmen, Plastikbesteck, Plastikgeschirr und natürlich den omnipräsenten Plastikflaschen, ab dem 15 Mai 2019 rigeros verboten. Lokale Geschäfte auf Capri haben eine Übergangszeit gewährt bekommen, in denen sie die betroffenen Plastikprodukte noch nutzen können. Grundsätzlich sieht das Verbot des Einwegplastiks allerdings ein Bußgeld in Höhe von 25€ - 500€ bei Zuwiederhandlung vor. Ein Schritt in die richtige Richtung. Viel Spaß auf Capri und gutes Reisen allerseits.

Mittwoch, 24. April 2019

London: Streiks an den Flughäfen Heathrow & Luton am kommenden Wochenende möglich!

Solltet ihr zwischen dem kommenden Freitag (26 April 2019) und dem darauffolgenden Montag (29 April 2019) einen Flug nach bzw. ab London, genauer gesagt nach bzw. ab. London Heathrow (LHR) oder London Luton Airport (LTN), geplant haben, müßt ihr euch höchstwahrscheinlich auf Flugverzögerungen und gegebenenfalls auch Flugannullierungen einstellen. Über das besagte Wochenende will ein nicht geringer Teil der Gepäckabfertiger und Check-in-Mitarbeiter der Flughäfen in den Streik treten. Es ist also ratsam, rechtzeitig vor Reisebginn den Flugstatus eures Fluges zu kontrollieren bzw. direkt mit der Fluggesellschaft in Kontakt zu treten. Trotzdem viel Spaß in London und gutes Reisen allerseits!

Donnerstag, 11. April 2019

Spanien: An Ostern drohen Streiks an allen Flughäfen!

update (23 April 2019): Der von den Gewerkschaften USO und UGT angekündigte Streik der 60.000 Mitarbeiter des Bodenpersonals wurde kurzfristig abgeblasen.

Solltet ihr zwischen Ostersamstag (20 April 2019) und dem darauffolgenden Mittwoch (24 April 2019) einen Flug nach bzw. ab Spanien gebucht haben, müßt ihr euch höchstwahrscheinlich auf ein ziemliches Chaos an den Flughäfen des Landes einrichten. Die beiden spanischen Gewerkschaften USO und UGT haben das Personal der Gepäckabfertigung an allen 53 spanischen Flughäfen zum Streik aufgerufen. Kommt die Arbeitsniederlegung tatsächlich zu Stande, werden laut Medienberichten ca. 32.500 Flüge und bis zu fünf Millionen Reisende betroffen sein. Solltet ihr darunter sein, ist es ratsam den Flugstatus eurers Fluges im Auge zu behalten und gegebenenfalls direkt mit der Fluggesellschaft in Kontakt zu treten. Das ist leider noch nicht alles. Falls ihr Flüge mit der spanischen Regionalfluggesellschaft Air Nostrum gebucht haben, erwarten euch am 15., 17., 22., 23. und 24. April 2019 Streiks der Piloten. Am 23 April 2019 ist zudem ein Streik bei dem staatlichen Eisenbahnunternehmen RENFE angekündigt. Gutes Reisen allerseits!

Mittwoch, 10. April 2019

Berlin Transit Map: Ein leicht verständlicher & übersichtlicher Liniennetzplan für Berlin!

Kommt man in eine fremde Stadt und bewegt sich mit dem ÖPNV von A nach B, ist der Liniennetzplan der örtlichen Verkehrsbetriebe eine große Hilfe. Klar, es gibt mittlerweile Apps, die einem die Suche abnehmen, aber trotzdem bleibt eine gedruckte und immer zugängliche Karte unverzichtbar. In Berlin, zum Beispiel, ist der Liniennetzplan von 1992 und glänzt nicht gerade durch Übersichtlichkeit. Der Designer Pasha Omelekhin hat daher den Plan neu überarbeitet und nach modernen Gesichtspunkten der Gestaltungslehre (so interpretiere ich zumindest seinen Ansatz - siehe hier) umgestaltet. Dabei herumgekommen ist ein sehr gelungener Liniennetzplan, den selbst Farbenblinde (!) sehr gut lesen können. Noch ist Pashas Karte nicht offiziell anerkannt und noch finden sich überall in Berlin die 27 Jahre alten Netzpläne. Vielleicht ändert sich das ja mal. Kudos Pasha! Viel Spaß in Berlin und gutes Reisen allerseits!

Quelle: www.berlintransitmap.de
Die Karte gibt es hier zum Download, hier zum Ausdrucken und als Poster.

Donnerstag, 4. April 2019

Paris: Christo verhüllt 2020 den Arc de Triomphe!

Der Arc de Triomphe in Paris wird im nächsten Jahr verhüllt. Wie das Centre des Monuments nationaux und das Centre Pompidou bekannt gegeben haben, wird der Triumphbogen vom Verpackungskünstler Christo im Zeitraum vom  06 April 2020 bis 19 April 2020 komplett verhüllt. Hierzu wir der Künstler, der unter anderem zusammen mit seiner mittlerweile verstorbenen Ehefrau das Reichstagsgebäude in Berlin im Jahre 1995 verhüllte, ca. 25.000 Quadratmeter silberfarbene und wiederverwertbare Stoffbahnen, sowie ca. sieben Kilometer rote Schnur verwenden. Laut Medienangaben wird Christo die Verhüllung des Arc de Triomphe über den Verkauf von Skizzen, Collagen und anderen Objekten, die im Laufe der Realisierung entstehen, komplett selber finanzieren. Der Stadt Paris sollen demnach keine Kosten entstehen. Man kann annehmen, dass es im kommenden April ziemlich voll in Paris werden wird. Viel Spaß vor Ort und gutes Reisen allerseits!

Flughafen Glasgow: Streik am 16 April 2019! [update]

update (16 April 2019): Der Streik wurde abgesagt!

Solltet ihr am 16 April 2019 einen Flug nach bzw. ab Glasgow in Schottland gebucht haben, müßt ihr mit deutlichen Verzögerungen rechnen. Grund hierfür ist ein 24h-Streik am Flughafen Glasgow International (GLA), zu dem die Gewerkschaft Unite aufgerufen hat. Rund 500 Flughafenangstellte aus den Arbeitsbereichen Verwaltung und Sicherheit werden im Zeitraum von 04:00 am 16 April 2019 bis 04:00 am 17 April 2019 die Arbeit niederlegen. Die Gepäckabfertigung und die Check-in-Schalter sollen nach aktuellem Stand nicht vom Streik betroffen sein. Der Flughafen bemüht sich zwar die Auswirkungen des Streiks so klein wie möglich zu halten, aber trotzdem wird der Tag sicherlich von Flugverspätungen geprägt sein. Trotzdem viel Spaß in Glasgow und gutes Reisen allerseits!

Freitag, 29. März 2019

Berlin: Streik im Nahverkehr!

Wer am kommenden Montag (01 April 2019) in Berlin ist, muss sich auf erhebliche Einschränkungen im öfffentlichen Nahverkehr einstellen. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (kurz Verdi) hat zu einem ganztätigen Warnstreik  aufgerufen, so dass keine U-Bahnen, Busse und Straßenbahnen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) in Berlin verkehren werden. Der Warnstreik beginnt am frühen Montagmorgen (03:30 Uhr) und dauert bis in die Nacht zu Dienstag. Vom Streik ausgenommen sind die S-Bahn Berlin, der BVG-Fährbetrieb und der Regionalverkehr, sowie die von Subunternehmern betriebenen Buslinien. Laut BVG betrifft das die Buslinien 106, 161, 162, 163, 168, 175, 179, 218, 234, 263, 275, 284, 320, 322, 334, 341, 349, 363, 365, 371, 373, 380 und 399. Die folgende Linien fahren mit leichten Einschränkungen: 112, 140, 184, 283, 370 und 893. Die Linie 390 ist nur in den frühen Morgenstunden regulär im Einsatz. Trotzdem viel Spaß in Berlin  und gutes Reisen allerseits!

Mittwoch, 27. März 2019

Der FlixTrain verkehrt ab Mai 2019 auch zwischen Berlin & Köln!

Der FlixTrain verbindet künftig nicht nur Köln mit Hamburg, Berlin mit Stuttgart und Hamburg mit Lörrach (Nachtzug), sondern auch Köln mit Berlin. Ab dem 23 Mai 2019 bedient das Unternehmen aus der FlixBus-Familie die neue Strecke zwischen dem Bahnhof Berlin Südkreuz und Köln Hauptbahnhof einmal täglich außer mittwochs. Unterwegs hält der FlixTrain aus Berlin kommend in Wolfsburg, Hannover, Bielefeld, Dortmund, Essen, Duisburg und Düsseldorf. Der Zug verläßt den Bahnhof Berlin Südkreuz um 08:11 Uhr und erreicht Köln Hauptbahnhof planmäßig um 13:57 Uhr. In entgegengesetzter Richtung startet der FlixTrain um 16:01 Uhr in Kölnund erreicht den Bahnhof Südkreuz in Berlin um 21:53 Uhr. Viel Spaß unterwegs und gutes Reisen allerseits!


Freitag, 22. März 2019

Italien: Generalstreik im Flugverkehr am 25 März 2019!

Es ist mal wieder Zeit für eine Streikankündigung. In Italien kommt es am 25 März 2019 im Zeitraum von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr zu einem Generalstreik im Flugverkehr. Abgesehen von den Fluglotsten nehmen wohl alle Beschäftigungsbereiche des Flugverkehrssektors an dem Streik teil. Es muss als Folge wohl mit Einschränkungen und Flugstreichungen gerechnet werden. Solltet ihr in diesem Zeitraum einen Flug nach Italien gebucht haben, wendet euch am besten zeitnah an die entsprechenden Fluggesellschaften. Viel Spaß in Italien und gutes Reisen allerseits!

Donnerstag, 21. März 2019

Ab Herbst 2019: Neue Einreisebestimmungen für Neuseeland!

Neuseeland führt im Herbst diesen Jahres neue Einreisebestimmungen für Reisenden aus 60 visa waiver countries, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz, ein. Ab dem 01 Oktober 2019 muss man vor der (Erst-)Einreise nach Neuseeland eine Einreisegenehmigung ("Electronic Travel Authority" (ETA)) beantragen, die, wenn ausgestellt, eine Gültigkeit von zwei Jahren hat. Der Antrag hierfür sollte mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt gestellt werden. Die Einreisegenehmigung kostet pro Person entweder 9,00 NZD (per App) oder 12,00 NZD (per online-Antrag). Einen Antrag auf eine Einreisegenehmigung kann man ab Juli 2019 stellen. Zeitgleich zu der neuen Einreisegenehmigung führt Neuseeland die "International Visitor Conservation and Tourism Levy" (IVL) in Höhe von 35,00 NZD pro Person ein. Diese muss ebenfalls nur alle zwei Jahre bzw. vor der (Erst-)Einreise bezahlt werden. Die Gebühr läuft parallel zum ETA-Antrag und wird zeitgleich in Rechnung gestellt. Viel Spaß in Neuseeland und gutes Reisen allereits!