Donnerstag, 31. Oktober 2019

Österreich: Generelles Rauchverbot in Gaststätten ab November 2019!

Nach viel politischem und gesellschaftlichem Hickhack gilt in Österreich ab dem 01 November 2019 ein generelles Rauchverbot für alle gastronomischen Einrichtungen. Soll heißen: das Verbot gilt nicht nur für Kneipen, Restaurants, Bars oder Diskos, sondern für alle öffentlichen "Innenräume", in denen Getränke und Speisen angeboten werden. Also darf künftig zum Beispiel auch nicht mehr in Festzelten geraucht werden. Biergärten bleiben von der neuen Regelung ausgenommen. Hotels können spezielle "Raucherzimmer" einrichten, in denen dann allerdings keine Getränke oder Speisen konsumiert werden dürfen. Verstößt man als Gast gegen das neue Rauchverbot, drohen Strafen bis zu 1000€. Wirte bzw. entsprechend Verantwortliche müssen sogar mit Strafen bis zu 2000€ bzw. im Wiederholungsfall bis zu 10.000€ rechnen. Das Verbot gilt übrigens auch für Shishas und E-Zigaretten. Viel Spaß in Österreich und gutes Reisen allerseits!

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Rheinjet wird doch nicht zum neuen Bahn-Anbieter im deutschen Fernverkehr!

Der private Bahnanbieter Rheinjet hat seine Pläne eine neue Zugverbindung zwischen München, Stuttgart und Frankfurt zu etablieren ad acta gelegt. Kunden, die bereits Tickets für Fahrten mit dem Rheinjet-Zug gebucht haben, sollen laut Medienberichten ihr Geld zurückerhalten. Das auf private Charterflüge spezialisierte Unternehmen wollte ab 08 November 2019 jeweils freitags nachmittags im 14-Tages Rhythmus drei neue Zugverbindungen auf den Strecken Stuttgart > Frankfurt, Frankfurt > München sowie München > Stuttgart anbieten. Laut Rheinjet liegt das Aus der Pläne am "massivem Preisdumping der Deutschen Bahn" insbesondere auf der Strecke Frankfurt > München, so dass es für den Anbieter nicht mehr möglich ist, hier profitabel zu fahren. Die Deutsche Bahn hingegen weißt diesen Vorwurf als "absurd" von sich. Nunja, man denke sich was man wolle. Gutes Reisen allerseits!

Dienstag, 22. Oktober 2019

Lonely Planet: Die besten Reiseziele 2020!

Die deutsche Bundesstadt Bonn gehört zu den weltweit besten Reisezielen des kommenden Jahres. So sieht es zumindest der Lonely Planet in seiner brandneuen Veröffentlichung "Best in Travel 2020". In der Kategorie "Städte" platziert der weltgrößte Reisebuchverlag Bonn auf den fünften Rang. Die Stadt des Jahres ist Salzburg in Österreich, gefolgt von Washington DC in den USA, Kairo in Ägypten und Galway in Irland. Das Königreich Bhutan in Südasien ist für den Lonely Planet das Top-Land des Jahres, gefolgt von England und Nordmazedonien. Bei den Regionen hat 2020 die Zentralasiatische Seidenstraße die Nase vorn. Auf den Plätzen folgen Die Marken (italienisch: Le Marche) und die Region Tohoku auf der Insel Honshu, der größten Insel Japans. In der Kategorie der Reieziele, die ihr Geld wert sind ("best value") nennt Lonely Planet die Region Ost-Nusa-Tenggara in Indonesien als die Top-Destination, gefolgt von Budapest in Ungarn und dem indischen Bundesstaat Madhya Pradesh. Viel Spaß mit Lonely Planets 2020er Edition des jährlichen Ausblicks auf die (möglichen) travel highlights des Jahres und gutes Reisen allerseits!



Lonely Planets
Best in Travel 2020 - Top 10 Länder
  1. Bhutan
  2. England
  3. Nordmazedonien
  4. Aruba
  5. Eswatini (Swasiland)
  6. Costa Rica
  7. Niederlande
  8. Liberia
  9. Marokko
  10. Uruguay

Lonely Planets Best in Travel 2020 - Top 10 Städte
  1. Salzburg, Österreich
  2. Washington, D.C., USA
  3. Kairo, Ägypten
  4. Galway, Irland
  5. Bonn, Deutschland
  6. La Paz, Bolivien
  7. Kochi, Indien
  8. Vancouver, Kanada
  9. Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
  10. Denver, USA

 

Lonely Planets Best in Travel 2020 - Top 10 Regionen
  1. Zentralasiatische Seidenstraße
  2. Die Marken, Italien
  3. Tohoku, Japan
  4. Maine, USA
  5. Lord Howe Island, Australien
  6. Guizhou-Provinz, China
  7. Provinz Cádiz, Spanien
  8. Argentiniens Nordosten
  9. Kvarner-Bucht, Kroatien
  10. Brasilianisches Amazonasgebiet

 

Lonely Planets Best in Travel 2020 - Reiseziele, die ihr Geld wert sind
  1. Ost-Nusa-Tenggara, Indonesien
  2. Budapest, Ungarn
  3. Madhya Pradesh, Indien
  4. Buffalo, NY, USA
  5. Aserbaidschan
  6. Serbien
  7. Tunesien
  8. Cape Winelands, Südafrika
  9. Athen, Griechenland
  10. Sansibar, Tansania

Montag, 14. Oktober 2019

Italien: Aufruf zum Generalstreik im Verkehrssektor am 25 Oktober 2019!

Ende des Monats wird es in Italien höchstwahrscheinlich zu einem Generalstreik im der Angestelten im Verkehrssektor kommen. Am 25 Oktober 2019 sind folglich Behinderungen im öffentlichen Personennahverkehr, im Zugverkehr und an den Autobahnen nicht auszuschließen. Da auch die Fluglotsen streiken wollen, ist zudem mit Verspätungen im Flugverkehr zu rechnen. Auch wird der Seeverkehr, sowie die Häfen Italiens bestreikt. Reisenden sollten mehr Zeit einzuplanen, den Status ihres Zuges, Fluges bzw. ihrer Fähre überprüfen beziehungsweise sich über alternative Transportmittel zu informieren. Trotzdem viel Spaß in Italien und gutes Reisen allerseits!

Freitag, 11. Oktober 2019

Italien: Venedig kostet für Tagestouristen ab Juli 2020 Eintritt!

Nach viel hin und her hat die Verwaltung der Stadt Venedig am 09 Oktober 2019 beschlossen, dass Tagestouristen ab dem 01 Juli 2020 eine Eintrittsgebühr für den Besuch der Lagunenstadt bezahlen müssen. Die technischen Aspekte der Einführung der neuen Gebühr läßt die Stadtverwaltung aktuell prüfen. Laut Medienberichten soll die Gebühr unter anderem per Kreditkarte oder Paypal gezahlt werden können. Allerdings steht nachwievor nicht fest, wie hoch diese neue Gebühr sein wird. Laut der ursprünglichen Planung, die im Februar 2019 beschlossen wurde, soll die Eintrittsgebühr anfänglich 3€/Person betragen und anschließend auf 6€/Person und mehr erhöht werden. Die erwirtschafteten Mehreinnahmen sollen übrigens in die Instandhaltung und in die Sauberkeit Venedigs investiert werden. Viel Spaß in Venedig und gutes Reisen allerseits. Ich halte euch auf dem Laufenden. 


Mittwoch, 9. Oktober 2019

Deutschland: FlixTrain baut sein deutschlandweites Fernzugnetz aus!

Der Bahnanbieter FlixTrain baut sein Angebot in Deutschland weiter aus und bindet zum Fahrplanwechsel am 15 Dezember 2019 sieben neue Ziele in sein Fernzugnetz ein. Auf der Strecke Berlin <> Stuttgart kommen die Bahnhöfe in Halle (Saale), Erfurt, Eisenach und Gotha hinzu. Die bisherige Verbindung zwischen Berlin und Köln wird ebenfalls erweitert - künftig hält der FlixTrain auch in der Lutherstadt Wittenberg und in Aachen. Die Verbindung Hamburg <> Köln wird mit dem Fahrplanwechsel zur Expressverbindung, so dass die Fahrtzeit dann nicht mehr mindestens vier Stunden, sondern nur noch gut dreieinhalb Stunden beträgt. Ab Frühjahr 2020 können die Passagiere des FlixTrain zudem erstmals ohne Umstieg zwischen Hamburg und Stuttgart reisen. Die Strecke wird über Hannover, Göttingen, Kassel-Wilhelmshöhe, Fulda, Frankfurt, Darmstadt und Heidelberg führen. Bis zum Sommer 2020 werden  bis zu drei Abfahrten pro Tag und Richtung angeboten. Gutes Reisen allerseits!

Montag, 7. Oktober 2019

Ranking: Die Metropolen mit der höchsten Touristendichte weltweit!

Es liegt eigentlich auf der Hand, dass die meistbesuchten Städte der Welt nicht zeitgleich auch die Städte mit der höchsten Besucherdichte sind. Trotzdem lohnt ein Blick in die Infografik, die der britische Reiseversicherer Columbus Direct erstellt hat. Die Grafik zeigt nicht nur die von Touristen meistbesuchten Städte der Welt, sondern auch den direkten Vergleich in Bezug auf die Stadtfläche. Bangkok, London und Paris mögen (gemäß den hier verwendeten Statistiken) die meistbesuchten Städte der Welt sein, gemessen an der Fläche zeigt sich aber, dass Phuket in Thailand, Palma de Mallorca in Spanien und Pattaya (Thailand) vorne liegen. Unter Berücksichtigung der Fläche landet Paris auf dem vierten Platz, Bangkok auf dem 13. und London auf dem 14. Platz. Gutes Reisen allerseits!

Metropolen mit der höchsten Touristendichte/Tag:
  1. Phuket - 5.090 Besucher pro sq. mile pro Tag
  2. Palma de Mallorca - 2.918 Besucher pro sq. mile pro Tag
  3. Pattaya - 2.762 Besucher pro sq. mile pro Tag
  4. Paris - 1.174 Besucher pro sq. mile pro Tag
  5. Barcelona - 605 Besucher pro sq. mile pro Tag
  6. Kuala Lumpur - 367 Besucher pro sq. mile pro Tag
  7. Mailand - 344 Besucher pro sq. mile pro Tag
  8. Osaka - 268 Besucher pro sq. mile pro Tag
  9. Singapur - 127 Besucher pro sq. mile pro Tag
  10. New York City - 119 Besucher pro sq. mile pro Tag
  11. Seoul - 112 Besucher pro sq. mile pro Tag
  12. Bangkok - 91 Besucher pro sq. mile pro Tag
  13. London - 89 Besucher pro sq. mile pro Tag
  14. Hongkong - 58 Besucher pro sq. mile pro Tag