Donnerstag, 2. August 2018

Paris: Der Eiffelturm wird aktuell bestreikt!

update (03 August 2018): Der Streik ist beendet! Die Mitarbeiter und die Betreibergesellschaft des Eiffelturms haben sich wohl darauf verständigt, dass ein neues Zugangsmodell zu den Aufzügen getestet werden soll.

Solltet ihr aktuell auf dem Weg nach Paris sein, schon dort verweilen oder aber euch in den nächsten Tagen auf den Weg in die französische Hauptstadt machen, müsst ihr höchstwahrscheinlich auf den Besuch des Eiffelturms verzichten. Der 324m hohe Eisenfachwerkturm in Paris wird derzeit von seinen Mitarbeitern bestreikt. Der Streikgrund hat viel mit uns Reisenden und unseren wandelnden Buchungseigenschaften zu tun. Seit Anfang Juli 2018 sind nämlich nicht mehr nur 20% der Tickets für die Besichtigung des Eiffelturms für online-Reservierungen fest eingeplant, sondern starre 50% des täglichen Kartenkontingents für den Internetverauf vorbehalten. Da die Aufzüge des Eiffelturms den verschiedenen Tickets zugeordnet sind und die Vor-Ort-Käufer scheinbar andere Besuchszeiten bevorzugen als die online-Käufer, kommt es zu teilweise riesigen Schlangen an den Aufzügen. Den Unmut darüber bekommen natürlich die Mitarbeiter zu spüren, die sich mit dem aktuellen Streik gegen diese Regelung richten. Ich halte euch auf dem Laufenden! Trotzdem viel Spaß in Paris und gutes Reisen allerseits!


Keine Kommentare:

Kommentar posten