Mittwoch, 24. April 2019

London: Streiks an den Flughäfen Heathrow & Luton am kommenden Wochenende möglich!

Solltet ihr zwischen dem kommenden Freitag (26 April 2019) und dem darauffolgenden Montag (29 April 2019) einen Flug nach bzw. ab London, genauer gesagt nach bzw. ab. London Heathrow (LHR) oder London Luton Airport (LTN), geplant haben, müßt ihr euch höchstwahrscheinlich auf Flugverzögerungen und gegebenenfalls auch Flugannullierungen einstellen. Über das besagte Wochenende will ein nicht geringer Teil der Gepäckabfertiger und Check-in-Mitarbeiter der Flughäfen in den Streik treten. Es ist also ratsam, rechtzeitig vor Reisebginn den Flugstatus eures Fluges zu kontrollieren bzw. direkt mit der Fluggesellschaft in Kontakt zu treten. Trotzdem viel Spaß in London und gutes Reisen allerseits!

Donnerstag, 11. April 2019

Spanien: An Ostern drohen Streiks an allen Flughäfen!

update (23 April 2019): Der von den Gewerkschaften USO und UGT angekündigte Streik der 60.000 Mitarbeiter des Bodenpersonals wurde kurzfristig abgeblasen.

Solltet ihr zwischen Ostersamstag (20 April 2019) und dem darauffolgenden Mittwoch (24 April 2019) einen Flug nach bzw. ab Spanien gebucht haben, müßt ihr euch höchstwahrscheinlich auf ein ziemliches Chaos an den Flughäfen des Landes einrichten. Die beiden spanischen Gewerkschaften USO und UGT haben das Personal der Gepäckabfertigung an allen 53 spanischen Flughäfen zum Streik aufgerufen. Kommt die Arbeitsniederlegung tatsächlich zu Stande, werden laut Medienberichten ca. 32.500 Flüge und bis zu fünf Millionen Reisende betroffen sein. Solltet ihr darunter sein, ist es ratsam den Flugstatus eurers Fluges im Auge zu behalten und gegebenenfalls direkt mit der Fluggesellschaft in Kontakt zu treten. Das ist leider noch nicht alles. Falls ihr Flüge mit der spanischen Regionalfluggesellschaft Air Nostrum gebucht haben, erwarten euch am 15., 17., 22., 23. und 24. April 2019 Streiks der Piloten. Am 23 April 2019 ist zudem ein Streik bei dem staatlichen Eisenbahnunternehmen RENFE angekündigt. Gutes Reisen allerseits!

Mittwoch, 10. April 2019

Berlin Transit Map: Ein leicht verständlicher & übersichtlicher Liniennetzplan für Berlin!

Kommt man in eine fremde Stadt und bewegt sich mit dem ÖPNV von A nach B, ist der Liniennetzplan der örtlichen Verkehrsbetriebe eine große Hilfe. Klar, es gibt mittlerweile Apps, die einem die Suche abnehmen, aber trotzdem bleibt eine gedruckte und immer zugängliche Karte unverzichtbar. In Berlin, zum Beispiel, ist der Liniennetzplan von 1992 und glänzt nicht gerade durch Übersichtlichkeit. Der Designer Pasha Omelekhin hat daher den Plan neu überarbeitet und nach modernen Gesichtspunkten der Gestaltungslehre (so interpretiere ich zumindest seinen Ansatz - siehe hier) umgestaltet. Dabei herumgekommen ist ein sehr gelungener Liniennetzplan, den selbst Farbenblinde (!) sehr gut lesen können. Noch ist Pashas Karte nicht offiziell anerkannt und noch finden sich überall in Berlin die 27 Jahre alten Netzpläne. Vielleicht ändert sich das ja mal. Kudos Pasha! Viel Spaß in Berlin und gutes Reisen allerseits!


Liniennetzplan, Berlin, Pasha Omelekhin, ÖPNV
Quelle: www.berlintransitmap.de
Die Karte gibt es hier zum Download, hier zum Ausdrucken und als Poster.

Donnerstag, 4. April 2019

Paris: Christo verhüllt 2020 den Arc de Triomphe!

Der Arc de Triomphe in Paris wird im nächsten Jahr verhüllt. Wie das Centre des Monuments nationaux und das Centre Pompidou bekannt gegeben haben, wird der Triumphbogen vom Verpackungskünstler Christo im Zeitraum vom  06 April 2020 bis 19 April 2020 komplett verhüllt. Hierzu wir der Künstler, der unter anderem zusammen mit seiner mittlerweile verstorbenen Ehefrau das Reichstagsgebäude in Berlin im Jahre 1995 verhüllte, ca. 25.000 Quadratmeter silberfarbene und wiederverwertbare Stoffbahnen, sowie ca. sieben Kilometer rote Schnur verwenden. Laut Medienangaben wird Christo die Verhüllung des Arc de Triomphe über den Verkauf von Skizzen, Collagen und anderen Objekten, die im Laufe der Realisierung entstehen, komplett selber finanzieren. Der Stadt Paris sollen demnach keine Kosten entstehen. Man kann annehmen, dass es im kommenden April ziemlich voll in Paris werden wird. Viel Spaß vor Ort und gutes Reisen allerseits!

Flughafen Glasgow: Streik am 16 April 2019! [update]

update (16 April 2019): Der Streik wurde abgesagt!

Solltet ihr am 16 April 2019 einen Flug nach bzw. ab Glasgow in Schottland gebucht haben, müßt ihr mit deutlichen Verzögerungen rechnen. Grund hierfür ist ein 24h-Streik am Flughafen Glasgow International (GLA), zu dem die Gewerkschaft Unite aufgerufen hat. Rund 500 Flughafenangstellte aus den Arbeitsbereichen Verwaltung und Sicherheit werden im Zeitraum von 04:00 am 16 April 2019 bis 04:00 am 17 April 2019 die Arbeit niederlegen. Die Gepäckabfertigung und die Check-in-Schalter sollen nach aktuellem Stand nicht vom Streik betroffen sein. Der Flughafen bemüht sich zwar die Auswirkungen des Streiks so klein wie möglich zu halten, aber trotzdem wird der Tag sicherlich von Flugverspätungen geprägt sein. Trotzdem viel Spaß in Glasgow und gutes Reisen allerseits!

Freitag, 29. März 2019

Berlin: Streik im Nahverkehr!

Wer am kommenden Montag (01 April 2019) in Berlin ist, muss sich auf erhebliche Einschränkungen im öfffentlichen Nahverkehr einstellen. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (kurz Verdi) hat zu einem ganztätigen Warnstreik  aufgerufen, so dass keine U-Bahnen, Busse und Straßenbahnen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) in Berlin verkehren werden. Der Warnstreik beginnt am frühen Montagmorgen (03:30 Uhr) und dauert bis in die Nacht zu Dienstag. Vom Streik ausgenommen sind die S-Bahn Berlin, der BVG-Fährbetrieb und der Regionalverkehr, sowie die von Subunternehmern betriebenen Buslinien. Laut BVG betrifft das die Buslinien 106, 161, 162, 163, 168, 175, 179, 218, 234, 263, 275, 284, 320, 322, 334, 341, 349, 363, 365, 371, 373, 380 und 399. Die folgende Linien fahren mit leichten Einschränkungen: 112, 140, 184, 283, 370 und 893. Die Linie 390 ist nur in den frühen Morgenstunden regulär im Einsatz. Trotzdem viel Spaß in Berlin  und gutes Reisen allerseits!

Mittwoch, 27. März 2019

Der FlixTrain verkehrt ab Mai 2019 auch zwischen Berlin & Köln!

Der FlixTrain verbindet künftig nicht nur Köln mit Hamburg, Berlin mit Stuttgart und Hamburg mit Lörrach (Nachtzug), sondern auch Köln mit Berlin. Ab dem 23 Mai 2019 bedient das Unternehmen aus der FlixBus-Familie die neue Strecke zwischen dem Bahnhof Berlin Südkreuz und Köln Hauptbahnhof einmal täglich außer mittwochs. Unterwegs hält der FlixTrain aus Berlin kommend in Wolfsburg, Hannover, Bielefeld, Dortmund, Essen, Duisburg und Düsseldorf. Der Zug verläßt den Bahnhof Berlin Südkreuz um 08:11 Uhr und erreicht Köln Hauptbahnhof planmäßig um 13:57 Uhr. In entgegengesetzter Richtung startet der FlixTrain um 16:01 Uhr in Kölnund erreicht den Bahnhof Südkreuz in Berlin um 21:53 Uhr. Viel Spaß unterwegs und gutes Reisen allerseits!