Donnerstag, 6. Juni 2019

Schottland: Streiks an den Flughäfen Aberdeen & Glasgow! [update]

update (18 Juni 2019): Am 21 Juni findet der Streik am Flughafen Glasgow in Glasgow von 08:30 - 14:30 und am 24 Juni von 06:00 - 10:00 statt. Am 26 Juni wird von 10:00 - 14:00 gestreickt, am 28 Juni von 09:30 - 13:30 und am 30 Juni von 17:00 - 21:00. Am Aberdeen International Airport (ABZ) in Aberdeen gibt es Streiks am 27 Juni und am 28 Juni jeweils von 06:00 - 10:00.

update (11 Juni 2019): Der BBC zufolge, plant die Gewerkschaft "UNITE" weitere Streiks am Flughafen Glasgow in Glasgow am 14, 21 und 24 Juni 2019. Allerdings werden aller Voraussicht nach die Angestellten im Bereich Check-in und Gepäckabfertigung nicht an den Streikmaßnahmen teilnehmen.

Solltet ihr morgen (07 Juni 2019) oder am Montag (10 Juni 2019) nach Aberdeen oder Glasgow (hier auch am 14 Juni 2019) in Schottland fliegen, müßt ihr höchstwahrscheinlich mit größeren Verzögerungen rechnen. Die Gewerkschaft "UNITE" hat zu Streiks sowohl am Aberdeen International Airport (ABZ) als auch am Flughafen Glasgow International (GLA) aufgerufen. Beide Flughäfen haben zwar vorgesorgt und versuchen die Arbeitsniederlegung so gut wie möglich zu kompensieren, aber trotzdem solltet ihr nicht mit einer guten Portion Extrazeit geizen und euch ein entsprechendes Zeitpolster gönnen. Trotzdem viel Spaß in Schottland und gutes Reisen allerseits! 


Dienstag, 4. Juni 2019

Die 20 meistbesuchten Museen 2018!

Vor ein paar Tagen hat die TEA (Themed Entertainment Association) in Kooperation mit AECOM den 2018 TEA/AECOM Theme Index and Museum Index herausgegeben. Die beiden Studien untersuchen die Besucherzahlen der weltweit populärsten Freizeitparks und Museen. Der Studie zufolge was das Louvre in Paris mit 10.200.000 Besuchern (und einem Zuwachs von 25,9% im Vergleich zum Vorjahr) im Jahr 2018 das meistbesuchte Museum der Welt. Auf dem zweiten Platz folgt das Chinesiches Nationalmuseum in Peking, während das "The Metropolitan Museum of Art" in New York City auf dem dritten Platz landet. Wie auch schon in den Jahren zuvor, haben es keine Museen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz unter die Top 20 geschafft. Dafür befinden sich fünf der besucherstärksten Museen der Welt in London, vier in Washington DC und jeweils zwei in New York City und Peking. Zwölf der Top 20 Museen verlangen übrigens keinen Eintritt! Gutes Reisen allerseits!

Die 20 meistbesuchten Museen des Jahres 2018:
  1. Louvre, Paris  - 10.200.000 Besucher (+25,9%) - Eintritt
  2. Chinesiches Nationalmuseum, Peking - 8.610.000 Besucher (+6,8%) - kein Eintritt
  3. The Metropolitan Museum of Art, New York City - 7.360.000 Besucher (+5,1%) - Eintritt
  4. Vatikan Museen, Vatikan (Rom) - 6.756.000 Besucher (+5,1%) - Eintritt
  5. National Air and Space Museum, Washington DC - 6.200.000 Besucher (-11,4%) - kein Eintritt
  6. British Museum, London - 5.869.000 Besucher (+3,8%) - kein Eintritt
  7. Tate Modern, London - 5.829.000 Besucher (-1,3%) - kein Eintritt
  8. National Gallery, London - 5.736.000 Besucher (+9,7%) - kein Eintritt
  9. Natural History Museum, London - 5.226.000 Besucher (+17,8%) - kein Eintritt
  10. American Museum of Natural History, New York City - 5.000.000 Besucher (0,0%) - Eintritt
  11. National Museum of Natural History, Washington DC - 4.800.000 Besucher (-20,00%) - kein Eintritt
  12. National Gallery of Art, Washington DC - 4.404.000 Besucher (-15,8%) - kein Eintritt
  13. Chinesisches Museum für Wissenschaft und Technologie, Peking - 4.400.000 Besucher (+10,5%) - Eintritt
  14. Eremitage, St. Petersburg - 4.294.000 Besucher (+1,8%) - Eintritt
  15. Provinzmuseum Zhejiang, Hangzhou - 4.200.000 Besucher (+14,4%) - kein Eintritt
  16. Victoria & Albert Museum, London - 3.968.000 Besucher (+4,7%) - Eintritt
  17. Reina Sofia, Madrid - 3.898.000 Besucher (+0,0%) - kein Eintritt
  18. Nationales Palastmuseum, Taipeh - 3.860.000 Besucher (-13,0%) - Eintritt
  19. National Museum of Natural History, Washington DC - 3.800.000 Besucher (-0,00%) - kein Eintritt
  20. Nanjing Museum, Nanjing - 3.670.000 Besucher (+11,2%) - kein Eintritt

null

null



Montag, 27. Mai 2019

Dr. Beachs Top 10 Strände in den USA 2019!

Seit 1991 kürt Dr. Stephen P. Leatherman, besser bekannt als Dr. Beach, in jedem Jahr die zehn besten Strände der USA. Hierzu hat der Professor and Director of the Laboratory for Coastal Research an der Florida International University einen Katalog von 50 Kritierien entwickelt, nach denen er die Strände bewertet. Unter den Kritierien finden sich Aspekte wie Wasser- und Sandqualität, sowie die Sicherheit des Strandes. Zigarettenfreie Strände erfahren durch Leatherman besondere Beachtung und werden mit "bonus points" bewertet. Laut Dr. Beach ist der Kailua Beach Park auf Oahu (Hawaii) der der beste Strand der USA im Jahr 2019. Auf dem zweiten Platz folgt, wie auch schon im Vorjahr, der Ocracoke Lifeguarded Beach in den Outer Banks (North Carolina). Den dritten Platz belegt der Vorjahresdritte, der Grayton Beach State Park auf der Florida Panhandle (Florida).

Dr. Beachs Top 10 Strände in den USA 2019: 

  1. Kailua Beach Park, Oahu, Hawaii
  2. Ocracoke Lifeguarded Beach, Outer Banks, North Carolina
  3. Grayton Beach State Park, Florida Panhandle
  4. Coopers Beach, Southampton, New York
  5. Duke Kahanamoku Beach, Oahu, Hawaii
  6. Coast Guard Beach, Cape Cod, Massachusetts
  7. Caladesi Island State Park, Dunedin/Clearwater, Florida
  8. Hapuna Beach State Park, Big Island, Hawaii
  9. Coronado Beach, San Diego, California
  10. Beachwalker Park, Kiawah Island, South Carolina
 

Dienstag, 21. Mai 2019

Lonely Planets Top 10 Reiseziele in Europa 2019!

Die Reiseexperten des Lonely Planet haben auch in diesem Jahr wieder die Köpfe zusammengesteckt und die Top 10 Reiseziele in Europa des aktuellen Jahres benannt. Demnach ist die Bergregion Hohe Tatra in der Slowakei die Topdestination des Jahres 2019 in Europa. Auf dem zweiten Platz folgt die spanische Hauptstadt Madrid und auf dem dritten Rang die 900km lange Autoroute Arctic Coast Way im Norden Islands auf den. Die Top 10 komplettieren die Region Herzegowina im Südwesten von Bosnien und Herzegowina, Bari in Italien, die schottischen Shetland-Inseln, Lyon in Frankreich, das Fürstentum Liechtenstein, die am Genfersee gelegene Stadt Vevey sowie Istrien in Kroatien. Viel Spaß unterwegs und gutes Reisen!


Lonely Planets Top 10 Reisziele in Europa 2019:
  1. Hohe Tatra, Slowakei
  2. Madrid, Spanien
  3. Arctic Coast Way, Island
  4. Herzegowina, Bosien und Herzegowina
  5. Bari, Italien
  6. Shetland-Inseln, Schottland
  7. Lyon, Frankreich
  8. Fürstentum Liechtenstein
  9. Vevey, Schweiz
  10. Istrien, Kroatien

Donnerstag, 16. Mai 2019

Amsterdam führt einen neue Pauschalabgabe für Touristen ein!

Reisende, die in Amsterdam halt machen und dort auch nächtigen, müssen künftig nicht nur die schon bestehende Touristensteuer in Höhe von sieben Prozent der Rechung für die Übernachtung bezahlen, sondern auch eine neue Pauschalabgabe. Diese beträgt pro Nacht 3€/Person (Hotel oä) bzw. 1€/Person (Camping) und wird ab 2020 (so die online Ausgabe des "Algemeen Dagblad" vom 15.05.2019) fällig. Die Stadtverwaltung Amsterdams erhofft durch die neue Gebühr Mehreinnahmen von circa 100 Mio. € pro Jahr. Diese sollen unter anderem in den Erhalt und die Restaurierung des historischen Stadtbildes investiert werden. Nungut. Trotzdem viel Spaß in Amsterdam und gutes Reisen allerseits!


Mittwoch, 15. Mai 2019

New York: Die Freiheitsstatue bekommt ein neues Museum!

New Yorks Freiheitsstatute bekommt ab dem 16 Mai 2019 ein neues eigenes Museum. Das "Statue of Liberty Museum" ist ebenfalls auf Liberty Island im Hafen von New York gelegen und soll künftig dafür sorgen, dass der alltägliche Besucheransturm auf das wohl berühmteste Wahrzeichen der Stadt besser gemeistert werden kann. Aktuell sieht es so aus, dass Tickets für die Besichtigung der Freiheitsstatue, also für den Sockel und die Krone, aufgrund von Kapazitätsgrenzen zumeist auf Wochen oder Monate ausverkauft sind. Um all den Besuchern New Yorks, die kein Ticket bekommen konnte, trotzdem eine Möglichkeit zu geben vor Ort mehr über die "Statue of Liberty" zu erfahren, eröffnet der National Park Service (NPS) nun das Museum. Eines der Highlights des interaktiven "Statue of Liberty Museum" ist sicherlich die originale Fackel, die seit den 1984 nicht mehr die Freiheitsstatue schmückt, sondern durch ein Replikat ersetzt wurde. Des Weiteren kann eine Nachbildung von Frédéric-Auguste Bartholdis Werkstatt besichtigt werden und eine Kupfernachbildung des Gesichts der Freiheitsstatue aus der Nähe betrachtet werden. Mehr zu den Highlights gibts im Video. Viel Spaß in New York und gutes Reisen allerseits!




Donnerstag, 9. Mai 2019

Italien: Die Insel Capri verbietet Einwegplastik!

Die italienische Insel Capri hat den Kampf gegen den Plastikmüll aufgenommen. Auf der beliebten Ferieninsel im Golf von Neapel ist der Gebrauch von Einwegprodukten aus biologisch nicht abbaubarem Plastik, also zum Beispiel von Plastiktüten, Plastikstrohhalmen, Plastikbesteck, Plastikgeschirr und natürlich den omnipräsenten Plastikflaschen, ab dem 15 Mai 2019 rigeros verboten. Lokale Geschäfte auf Capri haben eine Übergangszeit gewährt bekommen, in denen sie die betroffenen Plastikprodukte noch nutzen können. Grundsätzlich sieht das Verbot des Einwegplastiks allerdings ein Bußgeld in Höhe von 25€ - 500€ bei Zuwiederhandlung vor. Ein Schritt in die richtige Richtung. Viel Spaß auf Capri und gutes Reisen allerseits.