Donnerstag, 16. Mai 2019

Amsterdam führt eine neue Pauschalabgabe für Touristen ein! [update]

update (10 Januar 2020): Seit dem 01 Januar 2020 müssen Reisende in Amsterdam nicht nur die Touristensteuer in Höhe von sieben Prozent der Rechung für die Übernachtung bezahlen, sondern zusätzlich auch 3€/Person und Nacht (Hotel) bzw. 1€/Person und Nacht (Camping). Übernachtet man in Ferienwohungen bzw. Ferienhäusern, Bed & Breakfast Unterkünften oder sogenannten "Short Stay" Unterkünften, werden sogar 10% Touristensteuer fällig. [src.]

Reisende, die in Amsterdam halt machen und dort auch nächtigen, müssen künftig nicht nur die schon bestehende Touristensteuer in Höhe von sieben Prozent der Rechung für die Übernachtung bezahlen, sondern auch eine neue Pauschalabgabe. Diese beträgt pro Nacht 3€/Person (Hotel oä) bzw. 1€/Person (Camping) und wird ab 2020 (so die online Ausgabe des "Algemeen Dagblad" vom 15.05.2019) fällig. Die Stadtverwaltung Amsterdams erhofft durch die neue Gebühr Mehreinnahmen von circa 100 Mio. € pro Jahr. Diese sollen unter anderem in den Erhalt und die Restaurierung des historischen Stadtbildes investiert werden. Nungut. Trotzdem viel Spaß in Amsterdam und gutes Reisen allerseits!



Keine Kommentare:

Kommentar posten