Montag, 5. Dezember 2016

USA: Kostenfreier Eintritt in National Parks an 10 Tagen in 2017!

Solltet ihr im kommenden Jahr eine Reise in die USA geplant haben, könnte folgende Info durchaus euer Interesse wecken. An 10 Tagen im Jahr 2017 wird der National Park Service (NPS) in den USA keinen Eintritt für die 413 National Parks im Lande verlangen. Ok, 289 der amerikanischen National Parks erheben sowieso keinen Eintritt, aber immerhin sind so die verbleibenden 124 Parks, die normalerweise Eintrittspreise zwischen 3USD - 30USD pro Person und Tag aufrufen, kostenfrei. Diese 10 Tage sind 2017 die Folgenden:
  • 16 Januar 2017 - Martin Luther King Jr. Day
  • 20 Februar 2017 - Presidents Day
  • 15-16 April 2017 - "National Park Week"-Wochenende
  • 22-23 April 2017 - "National Park Week"-Wochenende
  • 25 August 2017 - Geburtstag des National Park Service (NPS)
  • 30 September 2017 - National Public Lands Day
  • 11-12 November 2017 - "Veterans Day"-Wochenende
Das Erlassen ein Eintrittsgelder bedeutet leider nicht, dass der Tag im National Park vollkommen kostenfrei sein wird. Das Parken wird weiterhin kostenpflichtig sein, genauso wie die in den Parks angebotenen Aktivitäten. Trotzdem wird man an diesen 10 Tage wohl mit recht vollen National Parks in den USA rechnen müssen. Als Reisender gilt dann: die kostenfreie Tage mitnehmen und Geld sparen, oder aber an genau diesen Tagen was anderes unternehmen und später einen vermutlich weniger überfüllten Park geniessen. Viel Spaß in den USA und gutes Reisen allerseits!


Keine Kommentare:

Kommentar posten