Mittwoch, 9. Oktober 2019

Deutschland: FlixTrain baut sein deutschlandweites Fernzugnetz aus!

Der Bahnanbieter FlixTrain baut sein Angebot in Deutschland weiter aus und bindet zum Fahrplanwechsel am 15 Dezember 2019 sieben neue Ziele in sein Fernzugnetz ein. Auf der Strecke Berlin <> Stuttgart kommen die Bahnhöfe in Halle (Saale), Erfurt, Eisenach und Gotha hinzu. Die bisherige Verbindung zwischen Berlin und Köln wird ebenfalls erweitert - künftig hält der FlixTrain auch in der Lutherstadt Wittenberg und in Aachen. Die Verbindung Hamburg <> Köln wird mit dem Fahrplanwechsel zur Expressverbindung, so dass die Fahrtzeit dann nicht mehr mindestens vier Stunden, sondern nur noch gut dreieinhalb Stunden beträgt. Ab Frühjahr 2020 können die Passagiere des FlixTrain zudem erstmals ohne Umstieg zwischen Hamburg und Stuttgart reisen. Die Strecke wird über Hannover, Göttingen, Kassel-Wilhelmshöhe, Fulda, Frankfurt, Darmstadt und Heidelberg führen. Bis zum Sommer 2020 werden  bis zu drei Abfahrten pro Tag und Richtung angeboten. Gutes Reisen allerseits!

Keine Kommentare:

Kommentar posten