Dienstag, 12. August 2014

Wien: ÖBB testet kostenloses WiFi an zwei Bahnhöfen

Gute Narchrichten für alle diejenigen, bei denen demnächst ein Besuch der österreichischen Hauptstadt Wien ansteht. Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) haben am Wiener Westbahnhof und am Bahnhof Wiener Neustadt das Pilotprojekt "ÖBBfree" gestartet. Ab sofort können die Fahrgäste und Besucher der beiden Bahnhöfe in Wien in gekennzeichneten WiFi-Bereichen in der Bahnhofshalle, an den Bahnsteigen und in den Zügen im Bahnhofsbereich gratis mit Smartphone, Laptop oder Tablet im Internet surfen. Mit dem Pilotprojekt prüfen die ÖBB, ob und zu welchen Bedingungen die Fahrgäste an den größten Bahnhöfen Österreichs mit kostenlosem WiFi-Zugang versorgt werden können. Ab Herbst 2014 soll zudem auch der Wiener Hauptbahnhof mit einem leistungsfähigen WiFi-Netz ausgestattet werden. Bereits kostenlos Surfen kann man in den ÖBB Loungen in Wien Westbahnhof, Wien Meidling, Linz Hbf, Salzburg Hbf, Graz Hbf, Klagenfurt Hbf und Innsbruck Hbf. Auch in den 230 km/h schnellen railjets der ÖBB wird WiFi seit 2012 angeboten. Viel Spaß in Wien und gutes Reisen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten