Mittwoch, 19. August 2015

Umfrage: Nur 44% der Internetnutzer wollen auch im Flugzeug surfen!

Sitzt man in Bus und Bahn, kann man den Eindruck gewinnen das quasi jeder sein Smartphone oder Tablet in der Hand und entweder spielt, in der Welt der social media herumgeistert oder ganz einfach im Netz umhersurft. Sicherlich gibt es hier und dort auch Ausnahmen und man sieht Menschen, die einfach nur dasitzen oder die Zeitung bzw. ein Buch lesen, aber eigentlich scheinen Smartphone und Tablet die herkömmlichen Unterhaltungsmedien "unterwegs" nahezu vollkommen abgelöst zu haben. Allerdings gilt das wohl nur für das Unterwegssein zu Lande. In der Luft hingegen wollen nur gut 44% der Internetnutzer surfen. Zu dieser Erkenntnis ist der Digitalverband Bitkom gekommen, der kürzlich 1.014 Bundesbürger ab 14 Jahren, darunter 796 Internetnutzer, in einer repräsentativen Umfrage zu dem Thema interviewt hat. Bei den 30- bis 49-Jährigen wünscht immerhin fast jeder Zweite (49%), auf Flugreisen online bleiben zu können. Genausoviele, so Bitkom, wollen allerdings auch künftig während des Fluges nicht surfen. Da die Nutzung des Internets während eines Fluges aktuell nur von wenigen Fluggesellschaften (und dann auch nur auf ausgewählten Strecken) angeboten wird, haben der Umfrage zu Folge bisher auch erst zwei Prozent der Befragten einen Internetzugang an Bord genutzt. Komische Zahlen, aber nungut. Gutes Reisen allerseits!

Keine Kommentare:

Kommentar posten