Dienstag, 3. November 2015

Kapstadt: Diese zwei Timelapse-Videos machen sprachlos!

Ich kann nicht von der Hand weisen, dass ich ein großer Fan von Kapstadt in Südafrika bin. Seit meinem ersten Besuch in der Stadt an der Südspitze des afrikanischen Kontinents im Jahre 1999 hat es mir die Mother City einfach angetan. Stelle ich mir die Frage warum ich Kapstadt eigentlich so mag, komme ich allerdings immer wieder ins Schwanken. Auf der einen Seite ist es sicherlich dieser ganz spezielle Vibe, den irgendwie nur Hafenstädte haben und der so typisch für Kapstadt ist. Dieses Gefühl der Weltoffenheit, gemischt mir einem guten Schuss Verschlossenheit nach Außen. Aber es ist auch die Geschichte - gut wie schlecht - der Stadt, die mich reizt. Die Company's Gardens, genauso wie die City Hall. Das Rhodes Memorial wie der District Six, das Bo-Kaap und Robben Island. Und natürlich ist es auch die einfache Schönheit der Stadt - die Architektur, die verschiedenen Stadtteile und ihre Unterschiedlichkeit, der Tafelberg, das Meer und das Kap. Vieles davon, warum ich Kapstadt so mag, hat der Fotograf Brendon Wainwright aus Kapstadt in seinen zwei Timelapse-Videos "I AM CAPE TOWN" und "I AM CAPE TOWN 2" wunderbar in Szene gesetzt. Stellt die Videos auf Vollbild, setzt die Kopfhörer auf, lehnt euch zurück und genießt Brendons Sicht auf Kapstadt. Viel Spaß, kudos Brendon und gutes Reisen allerseits.



Keine Kommentare:

Kommentar posten