Dienstag, 5. Februar 2019

Italien: Venedig kostet für Tagestouristen bald Eintritt! [update]

update (27 Februar 2019): Der Kommunalrat hat dem Plan eine Eintrittsgebühr von "Tagestouristen" in Venedig einzuführen zugestimmt. Ein genaues Datum gibt es allerdings noch nicht. Gemäß dem Bürgermeister von Venedig wird die Regelung im Mai 2019 eingeführt.

Wie der Bürgermeister von Venedig gestern bekannt gegeben hat, wird die Lagunenstadt ab Mai 2019 Eintritt von allen "Tagestouristen" verlangen. Der Preis liegt für den Rest des Jahres 2019 bei 3€ pro Person und soll ab 2020 auf 6€ pro Person steigen. Allerdings behält sich die Venedigs Stadtverwaltung die Option offen, bei besonders hohem Andrag die Eintrittsgebühr auf bis zu 10€ pro Person zu erhöhen. Nicht betroffen von der neuen Regelung sind Besucher der Stadt, die in Venedig übernachten und die entsprechende Ortstaxe sowieso schon bezahlen. Die erwirtschafteten Mehreinnahmen sollen laut der Stadtverwaltung in die Instandhaltung und in die Sauberkeit Venedigs investiert werden. Noch keine Angaben gibt es dazu, wie das Eintrittsgeld erhoben werden soll. Nungut. Viel Spaß in Venedig und gutes Reisen allerseits!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen