Donnerstag, 17. November 2016

Rom: Archäologische Stätte im Circus Maximus eröffnet!

Der Circus Maximus in Rom, einer der wohl wichtigsten Orte des Römischen Reiches, ist seit heute nach mehr als sechsjähriger Restaurierung erstmals komplett geöffnet. Archäologen haben in dieser Zeit diverse Grabungen im und am größten Veranstaltungsbauwerk der Antike durchgeführt und dabei Funde an den Tag gebracht, die uns die Form des Circus Maximus in der Antike besser verstehen lassen. Entlang der Südtribüne des Circus Maximus wurde beispielsweise eine umlaufende Straße freigelegt, die von Imbisslokalen, Wettbüros (wenn man sie denn so nennen kann) und Latrinen gesäumt war. Im Rahmen der Arbeiten entstand auch ein Fußweg, von dem die Besucher des Circus Maximus einen herrlichen Blick über das 600 Meter lange und 140 Meter breite Feld zwischen dem Palatin- und dem Aventin-Hügel im Stadtzentrum von Rom haben. Viel Spaß in Rom und gutes Reisen!

 
Öffnungszeiten der archäologischen Stätte im Circus Maximus:
17 November 2016 - 11 Dezember 2016:
Dienstag – Sonntag 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr (letzter Eintritt um 15:00 Uhr)
ab 12 Dezember 2016:
Samstag und Sonntag 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr (letzter Eintritt um 15:00 Uhr)
Dienstag – Freitag nur bei Reservierung > Tel.: (0039) 060608
Eintrittspreise:
5,00€/Person (ermäßigt: 4,00€/Person)

Keine Kommentare:

Kommentar posten