Freitag, 9. Mai 2014

London stellte 2013 neuen Besucherrekord auf!

Nicht nur New York hat 2013 den Besucherrekord geknackt, auch London konnte im vergangenen Jahr einen neuen Rekord aufstellen. 16.8 Millionen ausländische Gäste, und somit die Hälfte aller ausländischen Touristen in der gesamten UK, besuchten im vergangenden Jahr die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs. Die meisten Besucher in London kamen 2013 aus den USA, gefolgt von Touristen aus Frankreich und Deutschland. Diese drei Staaten machen alleine gut 5 Millionen der Besucher aus. Der vorherige Besucherrekord Londons entstammt dem Jahr 2006. 15.6 Millionen Besucher konnten vor nunmehr 8 Jahren gezählt werden.
Auch für 2014 rechnet London mit sehr guten Besucherzahlen. Zu den diesjährigen Besuchermagneten zählen wohl vorallem die Austellungen "Ming: 50 Years that changed China" im British Museum, "Constable: The Making of a Master" im Victoria and Albert Museum, "Rembrandt: The Final Years" in der National Gallery, die "The Sherlock Holmes exhibition" im Museum of London und die Wiedereröffnung des Imperial War Museum im Juli 2014. Viel Spaß in London und gutes Reisen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten