Montag, 16. Dezember 2013

Instagram: Die Top 10 der am meisten fotografierten Locations & Städte 2013!

Nicht nur Facebook schaute neulich auf 2013 zurück, auch die Fotoapp Instagram folgt dem alljährlichen Rückblicktrend und hat hierfür eine Top 10 der Locations und eine der Städte veröffentlicht, die in diesem nahezu vergangenen Jahr am meisten "instagrammed" wurden. Nachdem im Jahr 2012 - für mich erstaunlicherweise - der Suvarnabhumi International Airport in Bangkok (2013: #9) die Liste der Locations anführte, ist es auch in 2013 wieder ein Ort in Thailand, der am meisten mit Instagram fotografiert wurde. Dieses Jahr ist es das 2012 noch auf dem zweiten Rang platzierte Einkaufszentrum Siam Paragon in Bangkok. Während es 2012 mit dem Eiffelturm in Paris wenigstens eine europäische Location in die Top 10 schaffte, sind in diesem Jahr die verbleibenden 8 Plätze allesamt durch Orte in den USA belegt. Neu dabei sind die Walt Disney World in Florida, die High Line und der Central Park in New York City, sowie die Bellagio Fountains in Las Vegas.

Die 10 Most-Instagrammed Locations of 2013
  1. Einkaufszentrum Siam Paragon in Bangkok (Thailand)
  2. Times Square in New York City (USA)
  3. Disneyland Park in Anaheim (USA)
  4. Bellagio Fountains, Las Vegas (USA)
  5. Disney World Florida, Lake Buena Vista (USA)
  6. Staples Center in Los Angeles (USA)
  7. Central Park, New York City (USA)
  8. Dodger Stadium, Los Angeles (USA)
  9. Suvarnabhumi International Airport in Bangkok (Thailand)
  10. The High Line, New York City (USA)
Schaut man auf die am meisten mit Instagram fotografierten Städte, ist New York City der Spitzenreiter 2013. Gefolgt wird die Stadt am Hudson River von Bangkok und Los Angeles. Mit London und Moskau sind zumindest im Ranking der Städte zwei europäische Destinationen unter den Top 10.

Die 10 Most-Instagrammed Cities of 2013
  1. New York City (USA)
  2. Bangkok (Thailand)
  3. Los Angeles (USA)
  4. London (Großbritannien)
  5. São Paulo, Brasilien
  6. Moskau, Russland
  7. Rio de Janeiro, Brasilien
  8. San Diego (USA)
  9. Las Vegas (USA)
  10. San Francisco (USA)
Betrachtet man die Rankings, bleibt die Frage, welche Aussagekraft sie eigentlich haben. Sicherlich ist Instagram, neben Facebook, eine der "neuen" Arten und Weisen zu zeigen, wo man ist, mit wem man wo ist und was man alles tolles so erlebt. Andererseits wird zB. Instagram zu 40% in den USA benutzt. Wie dem auch sei. Facebook und Instagram sind irgendwie die neuen Postkarten. Wenn auch bei Weitem nicht für alle. Gutes Reisen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten