Dienstag, 25. Januar 2011

Deutsche mit größtem Interesse an der Hochzeit von Prince William & Kate Middleton

Vor einigen Tagen hat mir ein guter Freund von einem mittelschweren Malher erzählt. Er wollte seiner Freundin irgendwann im vergangenen Jahr eine Freude machen und hat ihr ein Abo der Zeitschrift "In Touch" geschenkt. Die erhoffte Freude blieb leider ein wenig getrübt, da in der "In Touch" wohl keine Meldungen über die "Royals" auftauchen.



Erst zu Weihnachten konnte (oder wollte?) er dann seiner Herzdame die große Freude machen und ihr mit der "Gala" eine Zeitschrift schenken, die auch Klatsch und Tratsch aus den Königshäusern liefert. Sensibilisiert von soviel, erm, großen Gefühlen, lese ich auf einmal folgende Meldung:
Wenn man den Statistiken von der Flugsuchmaschine skyscanner.net glauben möchte, dann sind die Deutschen im Moment weltweit am Meisten an der Hochzeit von Prince William und Kate Middleton interessiert. Während im Dezember noch die Holländer die Nase vorn hatten, tauchen diese im Januar nicht mehr in den TOP 10 auf. Auch die USA, die im Vormonat noch den zweiten Platz belegten, sind nun hinter Australien und Deutschland zurückgefallen. Auch Frankreich, eher bekannt für eine gepflegte Abneigung gegenüber dem Land auf der Insel, scheint nun gesteigertes Interesse an der königlichen Hochzeit zu haben - immerhin belegen sie den sechsten Platz im aktuellen ranking.

Die aktuellen Top 10 mit den meisten Suchanfragen an skyscanner.net für den Zeitraum zwischen dem 23. - 29. April 2011 sind:
  1. Deutschland
  2. Australien
  3. USA
  4. Polen
  5. Türkei
  6. Portugal
  7. Frankreich
  8. Italien
  9. Griechenland
  10. Spanien
Es gibt halt so Meldungen... Und vorallem stellt sich mir gerade die Frage warum das Interesse daran so groß ist?

Keine Kommentare:

Kommentar posten