Freitag, 12. März 2021

Das Auswärtige Amt (AA) passt die Reisewarnung für Spanien an! [update]

update (20 März 2021): Das Auswärtige Amt (AA) hebt mit Wirkung vom 21 März 2021 die Reisewarnung für die autonome Region Galicien auf.

Das Auswärtige Amt (AA) warnt aktuell aufgrund hoher Infektionszahlen mit Covid-19 vor allen nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Spanien einschließlich der Kanarischen Inseln. Dies gilt mit Wirkung vom 14 März 2021 nicht mehr für die autonomen Gemeinschaften Kastilien-La Mancha, Valencia, Extremadura, Murcia, Rioja und die Balearen! Von nicht notwendigen, touristischen Reisen in die übrigen Landesteile Spaniens wird seitens des AA derzeit abgeraten. Bleibt gesund!

Unterkünfte » | Flüge » | Mietwagen » | Städtereisen » | Ausflüge » | Reisenews »

Keine Kommentare:

Kommentar posten