Samstag, 20. März 2021

Das Auswärtige Amt (AA) weitet die Reisewarnung für Kroatien wieder aus! [update]

update (06 April 2021): Die Zahl der COVID-19-Neuinfektionen in Kroatien steigt. Die landesweite Inzidenz liegt bei über 50 Fällen pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage, weshalb ganz Kroatien als Risikogebiet eingestuft wurde.

Vor dem Hintergrund hoher Infektionszahlen mit Covid-19 warnt das Auswärtige Amt (AA) aktuell vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Kroatien mit Ausnahme der Gespanschaften Istrien, Požega-Slawonien, Bjelovar-Bilogora und Krapina-Zagorje. Mit Wirkung vom 21 März 2021 gilt die Reisewarnung wieder für die Gespanschaft Krapina-Zagorje. Aufgrund geltender Reisebeschränkungen und Quarantäneregelungen rät das AA derzeit von nicht notwendigen, touristischen Reisen in die kroatischen Gespanschaften Istrien, Požega-Slawonien und Bjelovar-Bilogora ab. Bleibt gesund!

Unterkünfte » | Flüge » | Mietwagen » | Städtereisen » | Ausflüge » | Reisenews »

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten