Dienstag, 28. September 2010

Ab 2013 dürfen Flüssigkeiten wieder ins Handgepäck

Ab 2013 dürfen Flugpassagiere wieder unbegrenzt Deo, Shampoo und Getränke mit an Bord nehmen. Dies teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mit. Das seit 2006 geltende Verbot von Flüssigkeiten im Handgepäck wird die EU entsprechend zu diesem Zeitpunkt aufheben. Die EU-Kommission geht davon aus, dass bis 2013 die Airports in der EU über Scanner verfügen, die zuverlässig zwischen Flüssigsprengstoff und harmlosen Substanzen wie z.B. Zahnpasta unterscheiden können.
Schon seit April 2010 hat die EU Bestimmungen für Duty-Free-Einkäufe außerhalb der EU gelockert. Wer Alkohol bzw. Parfüm in einem Nicht-EU-Land eingekauft hat, darf seine Einkäufe behalten - vorausgesetzt, sie sind in einer Klarsichttüte verschweißt. [src.]

UPDATE (29 Sept 2010): Vielleicht geht die Einführung der entsprechenden Scanner auch schneller und schon bzw. vor 2012 können Flugpassagiere Flaschen etc. wieder mit an Bord nehmen. [src.]

Keine Kommentare:

Kommentar posten