Donnerstag, 10. Januar 2013

Infografik: Großbritanniens Reise-Hotspots für Regentage

Auch wenn London nicht die regnerischte Stadt Europas ist, hat die englische Metropole trotzdem den Ruf, dass es dort quasi immer regnet. Bei Regen, ob nun wenig oder viel, an 226 Tagen pro Jahr vollkommen verständlich. Der ewige Londoner Regen ist folglich nicht nur ein gern bedientes und häufig anzutreffendes Klischee, sondern entspricht durchaus der Wahrheit.
Der Grund hierfür ist wiederum die besondere geographischen Lage, also die nördliche geographische Breite, die unmittelbare Nachbarschaft zum Atlantischen Ozean sowie die Nähe zum Golfstrom, der das Wassers rund um die Britischen Inseln erwärmt, die dafür sorgt, dass man nicht nur in London, sondern in ganz Großbritannien, Nordirland und Irland grundsätzlich das ganze Jahr über mit wechselhaftem Wetter und vorallem mit ergiebigen Niederschlägen rechnen sollte.
Um den geplanten Urlaub in Großbritannien trotzdem in vollen Zügen genießen zu können, sei die folgende Infografik empfohlen, die das britische Schuhmodelabel Clarks kürzlich in Kooperation mit GORE-TEX auf seiner Website veröffentlicht hat. Sie gibt euch kurze, kompakte Infos darüber, wie man besten die Regentage in den britischen Reise-Hotspots Edinburgh, Liverpool, Bristol, Cornwall und London verbringen kann. Viel Spaß damit und gute Reise.

GORE-TEX/Clarks Infografik

Keine Kommentare:

Kommentar posten