Freitag, 18. Januar 2013

Speisen auf Reisen: Street food in Vancouver (Kanada)

Viele Ecken der Welt, Deutschland eindeutig ausgeschloßen, erleben im Moment einen wahren Boom der food trucks bzw. food carts. Kleine, zu mobilen Imbissbuden umgebaute Trucks, die mobil wie sie sind, vom Straßenrand aus ihre angebotenen Speisen verkaufen. Dank der food trucks, die in den meisten Fällen alles andere als schlechtes fast food anbieten, hat es weltweit ein Aufleben einer neuen, modernen street food-Kultur gebeben. Vancouver in Kanada scheint ein bestes Beispiel dafür zu sein. Folgt dem Moderator des kurzen Videos der Tourismusbehörde der Stadt auf seiner Tour zu fünf grundverschiedenen food carts in Vancouver und lernt die Vielfältigkeit der Stadt so auf eine ganz andere Art kennen. Alle fünf food carts findet ihr in einem Radius von fünf Blocks in downtown Vancouver. Die beste Zeit die food trucks zu besuchen ist gewöhnlich zwischen 11:00 - 15:00, wobei man im Sommer auch durchaus später sein Glück versuchen kann. Guten Hunger und viel Spaß in Vancouver.


Die im Video vorgestellten food carts:

Einen Überblick über das street food in Vancouver bekommt ihr mit der Vancouver Street Food App.

Keine Kommentare:

Kommentar posten