Montag, 28. September 2020

Das Auswärtige Amt hat erneut eine Reisewarnung für Luxemburg ausgesprochen!

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat Luxemburg aufgrund der hohen Infektionszahlen mit Covid-19 erneut zu einem Risikogebiet erklärt. Die Inzidenz von 50 Fällen pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage wird wieder seit einiger Zeit im Land wieder überschritten. Als direkte Folge hat das Auswärtige Amt (AA) erneut eine Reisewarnung für Luxemburg ausgesprochen, so dass bei Einreise aus dem Land nach Deutschland ein verpflichtender kostenloser Covid-19-PCR-Test erforderlich ist sowie ggf. eine Quarantäneverpflichtung angeordnet wird.

Keine Kommentare:

Kommentar posten