Donnerstag, 26. Januar 2012

New York hatte 2011 50,5 Mio. Besucher

update (27 Jan 2012): Jetz gibt es auch Zahlen für Los Angeles. Die "City of Angels" besuchten 2011 insgesamt 26,9 Mio Besucher (4,2% mehr als 2010) und gaben mehr als $15Mrd aus. Den Angaben des Los Angeles Convention and Visitors Bureau zu Folge, kamen die meisten Besucher aus Australien. Die Zahl der Besucher aus China stieg in 2011 um 25% an.

New York hatte im vergangenen Jahr 50.5 Mio Besucher und konnte damit im Vergleich zum Vorjahr ein nicht nur Wachstum von 3.5% verzeichnen, sondern auch einen Besucherrekord.
Diese Besucher haben ca. $32 billion in die lokale Wirtschaft der Stadt gepumpt und für eine durchschnittliche Hotelauslastung von 85% gesorgt.
Nicht schlecht... Ich bin mal auf Vergleichswerte gepannt, die ja hoffentlich in den nächsten Woche nach und nach eintrudeln werden. Berlin hatte 2010 z.B. erstmalig mehr als 20 Mio Hotelübernachtungen. Ich bin mal gespannt wie sich dort die Besucherzahlen bzw. Übernachtungszahlen entwickelt haben. Andererseits steckt man bei einem Vergleich der Besucherzahlen auch schnell in einer Statistikfalle. Schaut mal auf die Liste der meistbesuchten Städte gemäß des Index of Global Destination Cities und wo sich New York in diesem Ranking wiederfindet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten